• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Windows-10-Update ersetzt alten Edge mit Chromium-Edge

Ohne Zutun der Anwender wird Windows 10 sämtliche Verknüpfungen und Verweise zum alten Edge-Browser auf die Chromium-Version umleiten. Nutzer dürften vom Wechsel nicht viel mitbekommen, bis auf die vielen neuen Symbole im Startmenü, der Taskbar und auf dem Desktop.

Artikel veröffentlicht am ,
Chromium-Edge wird die Urversion überschatten.
Chromium-Edge wird die Urversion überschatten. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft wird mit dem Update KB4541302 den neuen Edge-Browser auf Chromium-Basis für Windows 10 automatisch verteilen. Bisher war die Installation des Programms manuell möglich. Seit Januar 2020 ist Edge offiziell fertig entwickelt und für alle Windows-10-Nutzer verfügbar. Microsoft versucht, mit dem Update gleichzeitig den neuen Edge-Browser zum Standard in Windows 10 zu machen. Anwender selbst müssen dafür nichts tun.

Stellenmarkt
  1. Aigner Immobilien GmbH, München Sendling
  2. Kassenärztliche Vereinigung Bremen, Bremen

Diverse Verknüpfungen zum alten Edge werden vom Betriebssystem nämlich auf die Chromium-Version umgelenkt. So sollen etwa Startmenü-Markierungen, Kacheln und Desktop-Verknüfungen migriert werden. Das gilt auch für die Taskbar. Dort wird der neue Edge nach dem Update zu finden sein. Auch wird ein Symbol auf dem Desktop erstellt. Die Migration auf die Chromium-Version gilt zusätzlich für diverse Protokolle, die derzeit vom Vorgänger verwaltet werden.

Der alte Edge bleibt noch im Hintergrund bestehen

Wenn Nutzer die Urversion starten wollen, werden sie zum Chromium-Edge weitergeleitet. Dort stehen den Anwendern die Passwörter, zuletzt geöffnete Tabs und Cookies zur Verfügung, die auch in Verbindung mit dem alten Edge gespeichert wurden. Mit einem Tutorial werden Nutzern zudem die Oberfläche und Bedienelemente des Chromium-Edge gezeigt. Dieser unterscheidet sich in Details und vor allem in den Einstellungen vom Vorgänger und erinnert an Googles Chrome-Browser.

Ganz ersetzt wird das Programm allerdings noch nicht. Stattdessen soll es erst einmal vor den Anwendern versteckt und möglichst unzugänglich gemacht werden. Vermutlich wird Microsoft in einem kommenden Update die alte Software löschen - wenn die Entwickler sich sicher sind, dass die Chromium-Version nicht mit Bugs oder Inkompatibilität Probleme bereitet. Das ist durch den Engine-Wechsel doch wahrscheinlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

TW1920 21. Mär 2020

+1

TW1920 21. Mär 2020

Jep, für bestimmte Zwecke nutze ich auch noch den IE - das ist teils gruselig in...

Elizaroth 02. Mär 2020

Aber seine kostbare Zeit... ;-)

altuser 29. Feb 2020

Ganz ehrliche Frage aus Interesse: Wozu muss man massig Tabs (in einem einzigen Browser...

altuser 29. Feb 2020

Mach mal! Aber ich denke, wir werden auch von Deinem "Strafantrag" nie wieder hören.


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

    •  /