Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelles Build von Windows 10 mit vielen Fehlerkorrekturen
Aktuelles Build von Windows 10 mit vielen Fehlerkorrekturen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Microsoft: Windows-10-Update beseitigt lästige Fehler

Aktuelles Build von Windows 10 mit vielen Fehlerkorrekturen
Aktuelles Build von Windows 10 mit vielen Fehlerkorrekturen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Für Windows 10 wird derzeit ein umfangreiches Update für alle Nutzer des Betriebssystems verteilt. Die Aktualisierung beseitigt einige lästige Fehler und soll allgemein die Zuverlässigkeit von Windows 10 erhöhen.

Die neue Version von Windows 10 trägt die Build-Nummer 10586.122 und ist ein Sammel-Update. Die Aktualisierung wird über die Update-Funktion des Betriebssystems verteilt. Neue Funktionen gibt es nicht und auch Sicherheitslücken werden damit nicht geschlossen. Allerdings werden verschiedene Fehler im Betriebssystem korrigiert, um es allgemein zuverlässiger zu machen.

Anzeige

Fehlerkorrektur für Lesezeichen

Ein lästiger Fehler betrifft die Lesezeichen, die nach einem Update verschwinden konnten und dann neu angelegt werden mussten. Dieses Problem soll es mit der aktuellen Version nicht mehr geben. Besitzer von Notebooks und Tablets dürften sich freuen, dass der Stromverbrauch von Windows 10 im Standby-Betrieb allgemein verringert wurde, so dass sich die Akkulaufzeit verlängert.

Generell soll sich Microsofts Betriebssystem besser mit angeschlossenen Geräten vertragen. Explizit nennt der Hersteller Displays, Drucker und Wearables. Der Umgang mit Apps soll sich verbessert haben und es soll nicht mehr vorkommen, dass sich eine App fälschlicherweise nicht starten oder aktualisieren lässt. Auch Schwierigkeiten im Zusammenhang mit In-App-Käufen sollen beseitigt worden sein.

Optimierungen für Cortana

Darüber hinaus hat Cortana eine Reihe von Optimierungen erhalten, die sich auf die Qualität der Stimme und Übersetzungen positiv auswirken sollen. Ferner nennt der Hersteller allgemeine Beschleunigungen im Windows Store, beim Net-Logon und beim Anlegen von Vorschaubildern für Videos. Auch an den Routinen zum Aufwachen oder Herunterfahren des Systems wurden Korrekturen vorgenommen.

Ferner sollen einige weitere kleine Fehlerkorrekturen an mehreren Stellen des Betriebssystems vorgenommen worden sein. Unter anderem gibt es Optimierungen an beiden vorinstallierten Browsern, am Flugzeugmodus, am Startmenü, an den Anmelderoutinen und an Windows Hello sowie der Miracast-Unterstützung. Insgesamt will Microsoft die Stabilität und Zuverlässigkeit von Windows 10 mit dem aktuellen Update verbessern.

Nachtrag vom 2. März 2016, 14:21 Uhr

Ein Leser von Golem.de wies uns darauf hin, dass es erst mit dem aktuellen Windows-10-Update möglich ist, Applocker mit DLL-Regeln in der Enterprise-Ausführung einsetzen zu können. Zuvor gab es in der Konstellation bei jedem Start nur einen Absturz. Dieses Problem wurde auf mehreren Rechnern beobachtet und führte dazu, dass Applocker in der genannten Umgebung im Grunde nicht benutzbar war.


eye home zur Startseite
inkognito-leser 04. Mär 2016

Der tolle EDGE Browser hat seit erscheinen ein Problem sich die TABs beim schließen zu...

HubertHans 04. Mär 2016

Ich vergleiche es mal mit einem guten ThinkPad. T oder W-Serie.

HubertHans 04. Mär 2016

Ja, unter Windows 10 hast du erstmals einen halbwegs vollstaendigen Bluetooth Stack von...

Spiritogre 03. Mär 2016

Nur durch Anstarren klappt das nicht, du musst schon die Maus oder Tastatur benutzen.

Lala Satalin... 03. Mär 2016

Ok, die GTX 980Ti ist auch gut, sowie alle vorigen Generationen mit einer 80 am Ende. Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Berlin
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  2. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  3. Milliarden-Deal

    Google kauft Smartphone-Teile von HTC

  4. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  5. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  6. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  7. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  8. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  9. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  10. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    Graveangel | 08:58

  2. Re: Vodafone Cable in Berlin Verbindungsabbrüche

    server07 | 08:57

  3. Re: 50Mbit und guter Ping 24/7/365 Telekom...

    metal1ty | 08:56

  4. Re: von denen sechs sitzen können

    futureintray | 08:56

  5. Re: Wird ein Mythos wiederlegt...

    Markus08 | 08:54


  1. 09:00

  2. 08:00

  3. 07:10

  4. 07:00

  5. 18:10

  6. 17:45

  7. 17:17

  8. 16:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel