Abo
  • Services:

Microsoft: Windows 10 Technical Preview ist da

Microsoft hat die Technical Preview von Windows 10 freigegeben. Die Vorschau ist zunächst vor allem für erfahrene Anwender mit Firmenumgebungen gedacht. Außerdem müssen Interessierte dem Windows Insider Program beitreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Vorschau von Windows 10 kann nun heruntergeladen werden.
Die Vorschau von Windows 10 kann nun heruntergeladen werden. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat wie angekündigt die Technical Preview von Windows 10 freigegeben. Das Betriebssystem, das 2015 fertig werden soll, ist anfangs vor allem für Nutzer von Notebooks oder Desktop-Rechnern gedacht und verlangt eine x86-CPU. Der Fokus liegt auf Firmenumgebungen. Neuerungen für Endanwender sollen erst Anfang 2015 mit einer eigenen Vorabversion vorgestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Trotzdem bietet auch die frühe Vorversion schon Neuerungen, die den Komfort erhöhen sollten. Dazu gehört ein neues Startmenü mit Live-Kacheln, Apps im Fenstermodus, die Erkennung der Eingabemethoden mit entsprechender Anpassung des Betriebssystems sowie eine neue Verwaltung des Desktops.

Da es sich um Entwickler-Code handelt, ist besondere Vorsicht bei der Installation nötig. In produktiven Umgebungen empfiehlt sich die Technical Preview nicht, da Datenverluste zu befürchten sind. Das gilt auch für Cloud-Synchronisationen.

Die Vorschauversion steht unter preview.windows.com zum Download bereit. Die Webseite arbeitet mit einer Browser-Erkennung, damit die Builds von Windows-Rechnern heruntergeladen werden. Zur Verfügung stehen die 64-Bit-Version, mit einer Größe von etwa 4,1 GByte, sowie die 32-Bit-Version, die fast ein GByte kleiner ist. Je nach Sprache fällt der Download etwas größer oder kleiner aus. Derzeit stehen die Sprachen Englisch (UK), Englisch (USA), Chinesisch und Portugiesisch (BR) bereit. Beim Download muss darauf geachtet werden, dass man den Produktschlüssel oberhalb der Download-Liste nicht übersieht.

Derzeit ist das Download-Netzwerk überlastet, so dass der Download sich hinziehen kann. Weitere Informationen zu den Neuerungen von Windows 10 finden sich in unserem gestrigen Ankündigungsartikel.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

droucles 06. Okt 2014

Ein ganz ein lustiger Vogel hier mal wieder^^...

DrWatson 04. Okt 2014

Genau das ist doch das Ziel gewesen. Man wollte nur wissen, ob es sich um eine DOS...

dirktxl 03. Okt 2014

Wofür sind die Firewall Nachrichten gut? Ich fand das Firewall Gezumpel aus Win95 Zeiten...

Sybok 03. Okt 2014

Windows+NachLinks bzw. Windows+NachRechts ist bereits für AeroSnap belegt (aktives...

Arkarit 02. Okt 2014

Nein, nicht unbedingt. Ich hab W8 auch auf zwei Uralt-Möhrchen laufen, läuft tadellos...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /