Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 10 erhält verbesserte Sicherheitsfunktionen.
Windows 10 erhält verbesserte Sicherheitsfunktionen. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsoft: Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido

Windows 10 erhält verbesserte Sicherheitsfunktionen.
Windows 10 erhält verbesserte Sicherheitsfunktionen. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Windows 10 soll bezüglich der Sicherheit benutzerfreundlicher werden. Dazu implementiert Microsoft den Fido-Standard, mit dem sich die Authentifizierung im Internet sicherer und bequemer umsetzen lassen soll.

Anzeige

Microsoft will den Fido-Standard in Windows 10 implementieren. Damit verspricht sich das Fido-Konsortium einen starken Impuls für das neue Authentifizierungsmodell. Fido steht für Fast Identity Online und soll die Verwaltung und Nutzung digitaler Identitäten vereinfachen. Etliche Firmen aus der IT-Industrie beteiligen sich an der Fido-Allianz.

Windows 10 soll Fido 2.0 voranbringen

Microsoft gab bekannt, dass der neue Standard Fido 2.0 direkt von Windows 10 unterstützt wird. Die erste Version von Fido wurde als Standard Anfang Dezember 2014 veröffentlicht. Er umfasst U2F (Universal Second Factor) und UAF (Universal Authentication Framework). U2F dient dazu, die Spezifikation für Hard- und Software für eine Zwei-Faktor-Authentifizierung festzulegen. UAF beschreibt das entsprechende Netzwerkprotokoll für eine kennwortlose Authentifizierung.

Mit der Integration von Fido 2.0 soll die Nutzung von Internetdiensten mit Windows 10 einerseits sicherer und andererseits komfortabler werden. Bisherige Kennworteingaben für Dienste und Webseiten sollen damit langfristig abgelöst werden. Unter anderem unterstützt Fido Hardware-Token sowie biometrische Identifikationstechniken wie Fingerabdrucksensor oder Iris-Scanner.

Windows-10-Geräte mit verbesserter Sicherheit

Gerätehersteller sollen damit einfacher entsprechende Identifikationstechniken in Windows 10 implementieren können, als es bisher der Fall war. Microsoft hat Fido bereits in die Technical Preview von Windows 10 implementiert und Interessierte können den Standard ausprobieren. Derzeit ist Microsoft dabei, an Fido 2.0 mitzuarbeiten, damit die neue Version des Standards fertiggestellt werden kann.

Microsoft sieht Fido zunächst vor allem als Bereicherung für Unternehmenskunden, will damit langfristig aber auch Privatnutzer ansprechen. Mit der Windows-10-Unterstützung könnte Fido eine deutlich breitere Nutzerbasis erhalten als bisher.


eye home zur Startseite
Iomegan 04. Mär 2015

Im FIDO Standard wird explizit ausgeschlossen, dass biometrische Daten übertragen werden...

Jakelandiar 18. Feb 2015

Wenn dann die gesamte news und nicht wir. Lies die News.

cry88 17. Feb 2015

Schön viel Text, aber wie kommst du darauf, dass es hier um einen Cloud Service geht...

MarioWario 17. Feb 2015

schöner link ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Vodafone, Düsseldorf
  3. Zühlke Engineering GmbH, Hannover, München, Eschborn (Frankfurt am Main)
  4. Experis GmbH, Vilsbiburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 1,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: gegen Kostenerstattung abgeschaltet... Warum?

    wire-less | 20:47

  2. Ist die Original US/AT Version nicht sogar auf...

    Kunze | 20:45

  3. Re: Erik Range hat meiner Ansicht nach Recht

    Umaru | 20:39

  4. Re: Ich wünsche mir mehr Coopspiele die man...

    JörgLudwig | 20:29

  5. Re: Hauptsache die wichtigen Umrechnungen gehen noch!

    KlugKacka | 20:24


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel