Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 10 Enterprise E3 bald als Abo verfügbar.
Windows 10 Enterprise E3 bald als Abo verfügbar. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Microsoft: Windows 10 Enterprise kommt als Abo

Windows 10 Enterprise E3 bald als Abo verfügbar.
Windows 10 Enterprise E3 bald als Abo verfügbar. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Microsoft bietet Windows 10 Enterprise in Kürze auch in Deutschland als Abomodell an. Mit dem Angebot will der Hersteller vor allem kleine und mittelständische Unternehmen ansprechen.

Die Enterprise-Ausführung von Windows 10 soll es ab dem 1. September 2016 auch in Form eines Abomodells geben. Die Lizenz kostet dann 5,90 Euro im Monat und ist über Cloud Solution Provider (CSP) verfügbar. Zur Teilnahme am Modell Windows 10 Enterprise E3 muss eine gültige Version von Windows 10 Pro mit installiertem Anniversary Update auf dem betreffenden Gerät vorhanden sein.

Anzeige

Eine Lizenz gilt für bis zu fünf Geräte des Nutzers

Der Abokunde meldet sich via Azure Active Directory an und es aktivieren sich die zusätzlichen Enterprise-Funktionen, die bereits im Betriebssystem enthalten, aber ansonsten abgeschaltet sind. Microsoft will Unternehmen damit einen bequemen Weg bieten, von Windows 10 Pro auf Windows 10 Enterprise zu wechseln.

Eine Lizenz deckt bis zu fünf Geräte des Nutzers ab und es gibt eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr. Weitere Lizenzen können bei Bedarf monatlich hinzugebucht oder später wieder entfernt werden. Wenn das Abo abläuft, wechselt das verwendete Gerät nach 90 Tagen zurück auf Windows 10 Pro. Um Datenverlusten vorzubeugen, werden bei versehentlich ausgesetzten Abonnements wichtige Daten und Funktionen auch nach dem Ablaufen der Frist weiter im Hintergrund erhalten, können bis zur Erneuerung des Abos allerdings nicht mehr genutzt werden. Das gilt auch, wenn das Abo ausgesetzt wird.

Abomodell gibt es auch für größere Unternehmen

"Mit Windows 10 Enterprise E3 tragen wir den gestiegenen Anforderungen moderner Unternehmen nach mehr Flexibilität und Sicherheit Rechnung", sagt Markus Nitschke, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland. "Über ein individuell anpassbares Abo-Modell machen wir es kleinen und mittelständischen Unternehmen so einfach wie noch nie", aktuelle Sicherheits- und Management-Funktionen von Windows 10 Enterprise einzusetzen.

Das Abomodell Windows 10 Enterprise E3 ist zwar für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert, kann aber auch von größeren Unternehmenskunden in Anspruch genommen werden.


eye home zur Startseite
pythoneer 27. Aug 2016

Das frag ich mich bei ihm auch. Aber du sagst es ja selber, dass man ja nur schon etwas...

derKlaus 27. Aug 2016

Also erstmal geht es hier ja weiterhin um Windows 10 Enterprise. Im Unternehmenskontext...

Sharra 26. Aug 2016

Nein, den Punkt habe ich nicht bedacht. Wenn man das für 5 Rechner einsetzt, kann man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Kein Login nach Update mehr möglich - "Dauer...

    nightmar17 | 17:51

  2. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 17:49

  3. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 17:40

  4. Re: Manövrieren unter Wasser...

    ernstl | 17:39

  5. Probleme Schatten des Krieges

    Friesse | 17:10


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel