Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft Build 2016
Microsoft Build 2016 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Microsoft Windows 10: Anniversary-Update rückt Stiftbedienung in den Fokus

Microsoft Build 2016
Microsoft Build 2016 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Mit Stift und virtuellem Lineal wird Windows 10 mit dem nächsten Update ein Konzept wiederbeleben, das Microsoft einst für den Tablet-PC entwickelte.

Microsoft versucht das über zehn Jahre alte Tablet-PC-Konzept ins Zentrum von Windows 10 zu bringen - aber dieses Mal soll es deutlich tiefer in das System integriert werden. Eine der Neuerungen ist ein virtuelles Lineal: Normalerweise ist es mit einem Digitizer-Stift sehr schwierig, gerade Linien zu zeichnen und ein echtes Lineal auf einem Display ist natürlich eher unpraktisch. Das virtuelle Lineal kombiniert die Fähigkeiten moderner Dual-Digitizer für Stift- und Fingerbedienung.

Anzeige

Mit dem Finger lässt sich das Lineal bewegen, mit zweien drehen. Anhand dieses Tools kann der Anwender dann mit dem Stift zeichnen, ein perfektes Treffen ist nicht nötig. Das System erkennt die Intention und lässt den Nutzer eine gerade Linie zeichnen. Das funktioniert in der Notizanwendung genauso wie in Office-Anwendungen. In Power Point lassen sich beispielsweise Objekte an dem Lineal anordnen.

Selbst in der Karten-App soll der Stift an Bedeutung gewinnen: Zwei interessante Punkte können markiert werden, und mit einer gezeichneten Linie wird die Distanz berechnet. Auch Höhenlinien werden berücksichtigt.

Gesammelt werden die Anwendungen in dem sogenannten Inkworkspace. Microsoft demonstrierte diesen auf einem Build 14306. Ziel ist es, dass die Anwender weniger auf Stift und Papier zurückgreifen und mehr Windows-Geräte dafür verwenden. Das wollte Microsoft eigentlich schon mit der Windows XP Tablet PC Edition schaffen, doch das gelang nie. Stiftbedienung war lange eine Nische für den Profimarkt und sorgte Microsoft-intern für große Differenzen zwischen den Teams.

Das Update soll im Laufe des Sommers 2016 als kostenlose Aktualisierung auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
Arkarit 31. Mär 2016

Sehr gut?? Ich habe genau einmal versucht, W8.1 mit Stift zu bedienen. Absolut...

ldlx 30. Mär 2016

gibt ja auch noch andere Geräte mit Stift und Touch... - Convertibles (gibt es mit Wacom...

Der Physiokrat 30. Mär 2016

is amused. Die Richtung stimmt, mit Windows Hello support in Edge & erweitertem Pen Support.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  2. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Wie viel muss sich die dubiose "Antiviren...

    bombinho | 02:28

  2. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    Pjörn | 02:05

  3. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Pjörn | 01:37

  4. Re: Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio...

    ManMashine | 01:21

  5. Re: Nicht mal auf Macs..

    mfreier | 00:58


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel