Microsoft: Windows 10 21H1 ist da und Windows 10X tot

Ganze drei Neuerungen bewirbt Microsoft für 21H1 und sagt zum eingestellten Windows 10X, es solle ins reguläre Windows 10 einfließen.

Artikel veröffentlicht am ,
Desktop von Windows 10
Desktop von Windows 10 (Bild: Microsoft)

Microsoft hat Windows 10 21H1 veröffentlicht, also das Betriebssystem-Update für das erste Halbjahr 2021. Die Änderungen verglichen mit 20H2 sind relativ überschaubar, Microsoft selbst listet nur drei Bullet Points in seinem Blog-Eintrag.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    neteleven GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  2. (Senior) Consultant (m/w/d) Success Factors
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
Detailsuche

So unterstützt Windows Hello zur biometrischen Authentisierung mit dem 21H1-Update auch externe Kameras als primäre Quelle, sofern eine solche parallel zu einer internen - etwa bei einem Notebook - angeschlossen ist. Bei Windows Hello können sich Personen mit ihrem Gesicht anmelden und das Gerät so entsperren.

Der Windows Defender Application Guard (WDAG) soll für eine bessere Performance angepasst werden. Dabei werden Dokumente oder Dateien in einer virtualisierten Umgebung und vom Rest des Betriebssystems abgegrenzt geöffnet, um als zusätzliche Sicherheitsebene zu dienen. Ein WDAG-Container etwa soll nicht mehr als bis zu 1 GByte RAM belegen.

Download in Wellen oder per Tool

Außerdem wurde das Kopierkommando Robocopy verbessert, wenn Daten von 400 MByte Größe oder mehr kopiert werden. Wenn Kunden ein Office-Dokument mit SMB-Shared-Link oder UNC-Pfad öffnen, sollte die Software nun auch nicht mehr eine Minute lang für den Startvorgang brauchen. Hinzu kommt eine optimierte Performance für den Windows Management Instrumentation (WMI) Group Policy Service (GPSVC) für Remote-Arbeit, also etwa für die Wartung von Geräten im Homeoffice.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, online
  2. PowerShell Praxisworkshop
    20.-23. Dezember 2021, online
  3. AZ-104 Microsoft Azure Administrator
    13.-16. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

Windows 10 21H1 alias v19043 ist per ISO-Datei verfügbar, alternativ per Media Creation Tool oder über den Update Assistant. Alternativ kann der Download per Windows Update angestoßen werden, sofern Windows 10 v2004 installiert ist. Wie üblich wird aber auch Windows 10 21H1 in Wellen verteilt.

Aus für Windows 10X

Zu Windows 10X sagt Microsoft, dass ein Subset-Betriebssystem nicht der richtige Weg ist. Faktisch ist Windows 10X damit tot, was wohl auch bedeutet, dass Geräte wie das Surface Neo eingestellt wurden. Stattdessen sollen Ideen von Windows 10X in das reguläre Windows 10 und weitere Microsoft-Produkte einfließen, so wie mit den App-Containern bereits geschehen.

Für das zweite Halbjahr ist Windows 10 21H2 alias Cobalt geplant, zudem arbeitet Microsoft an Project Sun Valley, um unter anderem Symbole von Windows 95 per Redesign zu entfernen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Google: Chrome 95 entfernt FTP endgültig
    Google
    Chrome 95 entfernt FTP endgültig

    Nach mehr als zwei Jahren Arbeit ist Schluss mit dem FTP-Support in Chrome. Das Team testet auch das Ende der bisherigen User Agents.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • PS5 & Xbox Series X vereinzelt bestellbar • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /