Microsoft: Wieso hat Windows ein Menü zum Erstellen leerer Dateien?

Microsoft-Entwickler Raymond Chen beantwortet die Frage, warum das Menü "Neues Element" in Windows 10 und Windows 11 überhaupt existiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 10 und Windows 11 bedürfen manchmal einer Erklärung.
Windows 10 und Windows 11 bedürfen manchmal einer Erklärung. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Bei manchen Elementen in Windows-Betriebssystemen fragen sich User immer wieder, wozu es diese Funktion überhaupt gibt. Das gilt etwa für das Kontextmenü Neues Element, das bei einem Rechtsklick auf eine leere Fläche im Windows Explorer genutzt werden kann. "Warum existiert überhaupt ein Menü, mit dem sich leere Dateien erstellen lassen?", fragt auch Microsoft-Entwickler Raymond Chen. Er hat die Antwort parat.

Stellenmarkt
  1. Machine Learning Engineer (m/w/d)
    NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt
  2. Anwendungsbetreuer Krankenhausinformationssystem (m/w/d)
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Raum Bottrop
Detailsuche

Nicht alle wissen, dass bestimmte Dateitypen mit bestimmten Programmen zusammenhängen. Als Beispiel nennt Chen das Bitmap-Bildformat. "Es gibt da ein Programm namens Paint im Zubehörordner des Startmenüs, um eine neue BMP-Datei zu erstellen", schreibt er im Blog-Post. Das Kontextmenü sei eine zusätzliche Alternative dazu.

Kopieren existierender Dateien unterbinden

Tatsächlich scheinen viele Menschen laut Chen neue Dateien zu erstellen, indem sie existierende Dateien des gleichen Datentyps suchen, diese kopieren und den Inhalt löschen. Bei Textdateien funktioniert diese Methode auch recht zuverlässig. "Tatsächlich hat der Xerox Star (der Vorgänger moderner GUI-Interfaces) Dokumente erstellt, indem ein existierendes Dokument kopiert wurde", schreibt Chen. Ein moderneres Beispiel ist das Erstellen von Prozessen in einer Unix-Umgebung. Per Fork werden dabei existierende Prozesse geklont und anschließend deren Inhalt mittels exec gelöscht.

Die wirre Sortierung hat einen Grund

Das Menü soll diesen Schritt überflüssig machen, kann aber auch auf andere Art praktisch sein: User können Dateien an bereits dafür vorgesehenen Orten erstellen, ohne innerhalb des Programms, sei es Word, Photoshop oder Notepad, erst dorthin navigieren zu müssen. "Für Menschen in einer dokumentenzentrierten Welt sind Programme nicht das, worüber sie nachdenken", schreibt Chen.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Doch warum sind die Optionen innerhalb des Kontextmenüs so offensichtlich willkürlich sortiert? Auch darauf hat Chen die Antwort bereits vor einigen Jahren gegeben. Windows 10 und auch Windows 11 sortieren die Einträge nicht nach dem Menünamen, sondern nach der Dateiendung, also etwa .accb, .bmp, .docx und .txt. "Das ist einfach ein Artefakt der Implementation. Vielleicht ändert sich das irgendwann". In Windows 11 ist das zumindest noch nicht der Fall.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Roku: TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland
    Roku
    TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

    Der TV-Stick als Alternative zum Fire TV Stick oder Chromecast stammt aus Großbritannien. Nun soll er auch nach Deutschland kommen.

  3. Hybridkonsole: Absatz der Nintendo Switch bricht ein
    Hybridkonsole
    Absatz der Nintendo Switch bricht ein

    Minus 21,7 Prozent: Nintendo verkauft wesentlich weniger Switch als im Vorjahr. Auch bei den Spielen gibt es einen Rückgang.

Lachser 29. Jul 2021 / Themenstart

Ich nutze das auch oft für Textdateien und bin ja nicht der einzige. Ich wundere mich...

Phantom 23. Jul 2021 / Themenstart

Und für Notizen gab es doch immer diese Sticky Notes (Kurznotizen) ;)

TrollNo1 22. Jul 2021 / Themenstart

Ich auch. Shift+F4 und fertig ;)

Artchi 22. Jul 2021 / Themenstart

Ich kopiere mir nicht beliebige Dateien, sondern die die ich als Vorlage brauche. Z.B...

wo.ist.der... 22. Jul 2021 / Themenstart

Gibt es in Nautikus genauso... Alles was im Vorlagen Ordner liegt erscheint auch im...

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /