Abo
  • Services:

Microsoft: Weltenschmiede und Multiplayer von Halo 5 am PC verfügbar

Mit einem kostenlosen Update von Microsoft gibt es einige Teile von Halo 5 nun auch auf PCs mit Windows 10. Neben dem Forge-Editor umfasst das Bundle einige Arena-Kämpfe im Multiplayermodus mit bis zu 16 Teilnehmern.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Halo 5 Forge Bundle ist für Windows 10 erhältlich.
Das Halo 5 Forge Bundle ist für Windows 10 erhältlich. (Bild: Microsoft)

Das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio 343 Industries hat das kostenlose Halo 5 Forge Bundle für PCs mit Windows 10 veröffentlicht. Es enthält Forge - gemeint ist der Editor, der in der deutschen Version Schmiede heißt. Spieler können damit eigene Multiplayer-Maps bauen, was mit Keyboard und Maus einfacher als mit dem Gamepad auf der Xbox One funktioniert. Die Karten werden dann automatisch mit der Konsole synchronisiert, so dass sie wiederum mit der Community geteilt und vor allem gespielt werden können.

Stellenmarkt
  1. WKW.group, Velbert-Neviges
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Nötig ist das Teilen mit den Konsoleros allerdings nicht, denn Custom Maps sind mit bis zu 16 Teilnehmern auch auf PCs spielbar. Microsoft macht sogar alle bislang verfügbaren Arena-Multiplayerkarten auch auf dem PC verfügbar, so dass mit dem Start ein mehr als ausreichend großes Angebot vorhanden ist. Allerdings sind die Möglichkeiten in Sachen Lobby und Matchmaking sehr eingeschränkt - letztlich führt noch kein Weg daran vorbei, in erster Linie mit Fremden zusammen anzutreten.

  • Halo 5 Forge Bundle am PC (Bild: Microsoft)
  • Halo 5 Forge Bundle am PC (Bild: Microsoft)
  • Halo 5 Forge Bundle am PC (Bild: Microsoft)
  • Halo 5 Forge Bundle am PC (Bild: Microsoft)
  • Halo 5 Forge Bundle am PC (Bild: Microsoft)
  • Halo 5 Forge Bundle am PC (Bild: Microsoft)
Halo 5 Forge Bundle am PC (Bild: Microsoft)

Wer lieber in wohlbekannten Umgebungen unterwegs ist: Neben den Inhalten für Halo 5 enthält das kostenlose Forge Bundle auch noch das komplette 2001 veröffentlichte Halo. Darin kämpft der Master Chief auf dem Ringplaneten gegen eine außerirdische Streitmacht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,49€
  3. (-44%) 11,11€
  4. 32,49€

TheUnichi 09. Sep 2016

Und was soll der schwachsinnige Kommentar? Willst du dich jetzt darüber aufregen, dass...

TheUnichi 09. Sep 2016

Jo, ich glaube die Autoren dachten, dass "Halo" im Bundle Halo 1 ist, aber das ist nur...


Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    •  /