Abo
  • Services:
Anzeige
Age of Empires Online
Age of Empires Online (Bild: Microsoft)

Microsoft: Weiterentwicklung von Age of Empires Online gestoppt

Age of Empires Online
Age of Empires Online (Bild: Microsoft)

Ab sofort läuft Age of Empires Online auf Sparflamme: Microsoft gibt bekannt, dass es keine neuen Inhalte mehr gibt und nicht jeder Bug behoben wird.

Age of Empires Online befindet sich nicht mehr in der "Entwicklungsphase", sondern in der "Unterstützungsphase" - so drückt es jedenfalls Kevin Perry von Microsoft im Blog des Echtzeit-Strategiespiels aus. Gemeint ist, dass es für den Free-to-Play-Titel keinerlei neue Inhalte mehr geben wird. Stattdessen werde der Betrieb mit einem kleinen Team, das sich vor allem um die Foren und die Community kümmern soll, weitergeführt.

Anzeige

Perry scheint von der Entscheidung selbst enttäuscht. Er schreibt, dass er selbst durchaus einige Inhalte auf der Agenda hatte, die er selbst gerne für Age of Empires umgesetzt sehe. Etwa eine römische Zivilisation, zusätzlich zu den sechs existierenden historischen Volksgruppen im Spiel. Es sei aber schlicht zu teuer, weitere Inhalte zu produzieren. Offenbar hat auch die Umstellung des Geschäftsmodells hin zu Free-to-Play, die Betreiber Microsoft Mitte 2012 durchgezogen hat, dem Spiel keine übermäßig hohen Gewinne erschlossen.

In den Foren soll es weiterhin Unterstützung für die Comunity geben. Allerdings könne es bei konkreten Fehlern nun länger dauern, bis sie behoben würden. Und einige können das kleinere Team nun wohl auch gar nicht mehr beheben, so Perry. Ansonsten ändere sich für die Spieler aber nichts.

Langfristig dürfte der Entwicklungsstopp das Aus für Age of Empires Online bedeuten - wenn nicht wenigstens ab und zu mal neue Inhalte zu sehen sind, verliert irgendwann auch der genügsamste Spieler die Lust. Im Juni 2012 hatte Microsoft auch für den Online-Flugsimulator Flight das Ende der Weiterentwicklung bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
lordguck 07. Jan 2013

wenn microsoft nicht mehr will, sollten sie ein kickstarter projekt draus machen. auf...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2013

... rühre ich seit Jahren keine neuen Projekt gewisser (meist großer) Hersteller mehr an...

Thaodan 05. Jan 2013

Ja man hätte es besser machen sollen die Idee war aber gut, man hätte mehr Eigenschaften...

VRzzz 05. Jan 2013

Das halte ich für ein Gerücht. Klar, es ist nicht "Siegesfördernd", wenn man Geld in WoT...

GodsBoss 04. Jan 2013

Ist er nicht, denn Open Source misses the point.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  3. Daimler AG, Esslingen
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  2. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  3. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  4. Im video

    Codemonkey | 02:03

  5. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel