Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint

Immer wieder lobt Microsoft die Multiplattform-Vorteile von Windows 10 - zuletzt auf der Gamescom 2015. Jetzt erklärt Xbox-Chef Phil Spencer, warum Spitzentitel wie Quantum Break trotzdem nur für die Xbox One erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Quantum Break
Quantum Break (Bild: Microsoft)

Zuletzt hatte sich Microsoft auf der Gamescom 2015 zu einem verstärkten Engagement für PC-Spiele bekannt. Dank des fast nagelneuen Windows 10 sei es ja schließlich kein Problem mehr, Games gleichzeitig für die Plattform Xbox One und für PC zu produzieren. Nun hat Xbox-Chef Phil Spencer erklärt, warum fast alle für die nächsten Monate angekündigten Spitzenspiele nur für die Xbox erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt
  2. EUROIMMUN AG, Dassow

Seinen Angaben zufolge hat die Entwicklung von "Scalebound, Crackdown und Quantum Break lange vor dem Zeitpunkt begonnen, zu dem absehbar war, dass Windows wieder eine wichtigere Rolle" haben würde. Es sei einfach keine gute Idee, mitten in der Entwicklung zu den Teams zu gehen und um eine weitere Plattform zu bitten, so Spencer - der immerhin nicht ausschließen will, dass die Spiele irgendwann auch für Windows erscheinen.

Ein bisschen erstaunlich ist Spencers Darstellung schon. Eigentlich sollte es kein großes Problem sein, auch mit wenig Vorlauf gleichzeitig eine Windows-Version zu produzieren. Die Teams dürften ihr Werk so gut wie sicher sowieso auf einer PC-Entwicklungsumgebung programmieren. Schließlich ist die Xbox One aus technischer Sicht nicht allzu weit von einem Mittelklasse-PC entfernt. Der größte zusätzliche Aufwand dürfte für die Steuerung und die zusätzlich nötige QA anfallen.

Spencer deutet in seinem Gespräch mit PC Gamer selbst an, dass es noch weitere Gründe für Plattform-Exklusivität gibt: In einigen Fällen sei eine Verfügbarkeit auf jeder Hardware schlicht nicht sinnvoll. Wahrscheinlich meint er damit in erster Linie, dass Vorzeigetitel wie Quantum Break ja auch die Aufgabe haben, den Absatz einer Plattform zu fördern - und Microsoft steht mit der Xbox One in einem harten Konkurrenzkampf mit der Playstation 4 von Sony.

Immerhin hat Spencer auf der Gamescom 2015 einen ganz neuen Titel angekündigt, der für die Xbox One und für Windows gleichzeitig erscheinen soll, nämlich das Strategiespiel Halo Wars 2.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)

DebugErr 19. Aug 2015

Richtig, und dass Grafikkarte X und Y Shader falsch kompilieren, dieses oder jenes...

Dampfplauderer 14. Aug 2015

Konsolentitel lassen sich schlichtweg für mehr Geld pro Stück absetzen.

Allandor 14. Aug 2015

jep, verstehe das ewige gemecker auch nicht. Es ist doch wohl klar, das man MS auch xbox...

Little_Green_Bot 14. Aug 2015

Definitiv. Für verschiedene OS-Versionen UND verschiedene Hardware pro OS-Version zu...

divStar 14. Aug 2015

Was sollts.. dann wird die Kohle halt für etwas anderes ausgegeben.


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem e.Go Life

Der e.Go Life ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen des neuen Aachener Automobilherstellers e.Go Mobile. Wir haben eine Probefahrt gemacht.

Probefahrt mit dem e.Go Life Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /