Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft warnt: Kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer
(Bild: Microsoft)

Microsoft warnt: Kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer

Microsoft warnt: Kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer
(Bild: Microsoft)

Microsoft warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke im Internet Explorer. Sie ermöglicht es Angreifern, eigenen Code auf verwundbaren Systemen auszuführen und wird bereits aktiv ausgenutzt.

Die Art und Weise des Internet Explorer (IE), auf ein gelöschtes Objekt im Speicher zuzugreifen, bietet eine Angriffsfläche, die zur Codeausführung aus der Ferne genutzt werden kann. Dabei reiche es aus, eine entsprechend von Angreifern präparierte Webseite aufzurufen, warnt Microsoft. Das Unternehmen erwägt daher, außer der Reihe seiner monatlichen Updates einen Patch zur Verfügung zu stellen. Betroffen sind die IE-Versionen 6, 7 und 8. Die aktuellen Versionen 9 und 10 sind auf diesem Weg hingegen nicht angreifbar.

Anzeige

Unter Windows Server 2003, Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 läuft der Browser in der Enhanced Security Configuration, die vor dem Angriff schützt. Gleiches gilt für Microsoft Outlook, Outlook Express und Windows Mail, die in der Standardeinstellung HTML-E-Mails ebenfalls in diesem Modus öffnen. Hier ist ActiveX deaktiviert, was die Möglichkeiten von Angreifern einschränkt. Klickt ein Nutzer aber auf einen Link zu einer entsprechenden Website, ist er gefährdet.

Angreifer, die die Lücke ausnutzen, können sich die gleichen Rechte verschaffen, die der angemeldete Nutzer hat. Wer als Administrator unterwegs ist, geht daher ein hohes Risiko ein.

Angriffscode, der die Lücke ausnutzt, wurde bereits über die Website des Council on Foreign Relations (CFR) verteilt, dessen Webserver dazu von Angreifern manipuliert wurden.


eye home zur Startseite
BruceMangee 02. Jan 2013

Hehe, das ist auch immer das erste, was ich beim IE vermute. Was MS sich mit diesem Java...

Sputnik41182 02. Jan 2013

Die alten Browserversionen wie IE 5,6,7, etc. sollten endlich vom Markt verschwinden...

paradigmshift 01. Jan 2013

http://www.mozilla.org/security/known-vulnerabilities/firefox.html Nur weil man das beim...

paradigmshift 31. Dez 2012

Hoffentlich ist das den Ewiggestrigen eine Lehre. XP muss vom Markt verdrängt werden. Mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich Lütze GmbH, Weinstadt
  2. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. IHK für München und Oberbayern, München
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)
  2. 6,99€
  3. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  2. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  3. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  4. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  5. SpaceX

    Start von Trägerrakete Falcon 9 verschoben

  6. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  7. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  8. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  9. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert

  10. Merkels NSA-Vernehmung

    Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Everywhere: Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
Everywhere
Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
  1. Rockstar Games Weitere 5 Millionen verkaufte GTA-5-Spiele in drei Monaten
  2. Leslie Benzies GTA-Chefentwickler arbeitet an neuem Projekt
  3. Rockstar Games Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  1. Re: hmmm

    Prinzeumel | 12:49

  2. Re: Ham se sich bei einem großen deutschen...

    ThorstenMUC | 12:42

  3. Re: Die 30 sek spots...

    TwoPlayer | 12:41

  4. Re: Zerstörung erfolgt mit Hammer

    Kirschkuchen | 12:40

  5. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Rulf | 12:39


  1. 12:11

  2. 11:29

  3. 11:09

  4. 10:47

  5. 18:28

  6. 14:58

  7. 14:16

  8. 12:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel