Abo
  • Services:

Microsoft vs. Sony: PS4 baut Vorsprung in Deutschland weiter aus

Der Vorsprung für die Playstation 4 vor der Xbox One wird in Deutschland größer: Sony hat inzwischen rund 1,2 Millionen Exemplare der Konsole verkauft - Konkurrent Microsoft kann nicht mal annähernd mithalten, so ein Marktforschungsunternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony und Microsoft auf einer Spielemesse
Sony und Microsoft auf einer Spielemesse (Bild: Robyn Beck/AFP/Getty Images)

Sony hat bislang in Deutschland rund 1,2 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft, so das Marktforschungsunternehmen GfK laut Börse Online. Konkurrent Microsoft komme gerade mal auf rund 270.000 Einheiten der Xbox One. Damit kämen auf eine Xbox One mehr als vier verkaufte PS4. Im Frühjahr war die Lage für Microsoft noch weniger dramatisch: Im Juni 2014 habe das Verhältnis ebenfalls laut GfK bei eins (Xbox One) zu drei (Playstation 4) gelegen.

Damit stehe Microsoft Deutschland laut Börse Online auch im internationalen Vergleich extrem schlecht da. Weltweit habe Sony bislang rund 16,1 Millionen Exemplare der PS4 verkauft, Microsoft von seiner Konsole aber immerhin rund 9,1 Millionen Stück. In den USA hatte Microsoft zuletzt sogar berichtet, die PS4 bei den Abverkäufen überholt zu haben. Allerdings hatte es dort auch sehr attraktive Preis- und Bundleaktionen gegeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Free Mind 06. Feb 2015

auf eine weitere Wanze von Microsoft. Es ist hinlänglich bekannt, dass Microsoft schon...

Nadja Neumann 19. Dez 2014

Ich glaube nicht, das immer mehr und mehr Spieler auf Konsole umsteigen. Ich gehe eher...

PiranhA 19. Dez 2014

Naja, manche rechnen sich das auch schön. Nach dem Motto 400 Euro Graka + 200 Euro CPU...

The_Soap92 18. Dez 2014

Das ist doch alles wieder Geschmacksache. Mir wird The Order nicht gefallen. Halo finde...

The_Soap92 18. Dez 2014

Ich hab mir auch eine gekauft vor kurzem, zocke aber fast gar nicht drauf. Smash Bros...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /