Abo
  • Services:

Microsoft: Vorschau auf Visual Studio "14" verfügbar

Für das kommende Visual Studio steht eine erste Community Technology Preview bereit. Es wird die freien Projekte Roslyn, das neue ASP.Net und Apache Cordova sowie C++11/14 unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorschau auf das neue Visual Studio
Vorschau auf das neue Visual Studio (Bild: Microsoft)

Wahrscheinlich wird die neue Version von Visual Studio zwar erst "irgendwann 2015 verfügbar" sein. Doch wie der Chef der Entwicklungsabteilung bei Microsoft, Soma Somasegar, nun bekanntgibt, steht Interessierten ab sofort eine erste technische Vorschau zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn

Darin enthalten und bereits verwendbar ist die auf der diesjährigen Hauskonferenz Build vorgestellte freie .Net-Compiler-Plattform Roslyn. Neben dem eigentlichen Kompilieren wird Roslyn aber auch für viele weitere Bestandteile von Visual Studio verwendet, wie etwa für das Debugging oder die sogenannte Codelens, welche viele Zusatzinformationen zu einem Teil des Codes anzeigt.

Darüber hinaus lässt sich die ebenfalls als Open Source entwickelte neue Version von ASP.NET mit der Visual-Studio-Vorschau testen. Für das auf Cloud-Umgebungen und den Servereinsatz konzipierte Framework enthält die IDE bereits diverse Vorlagen, unter anderem für Webanwendungen. Werkzeuge für Apache Cordova, das die Grundlage von Phonegap ist, stehen ebenso bereit.

Zusätzlich zu den hauseigenen Frameworks arbeitet Microsoft weiterhin an der Kompatibilität des C++-Compilers zu dem Standard von 2011 und der für dieses Jahr geplanten Erweiterung dazu. Dies umfasst etwa die Lambda-Funktionen und die automatische Typendeduktion für Rückgabewerte von Funktionen.

Noch hat die neue Version keinen offiziellen Namen und trägt bisher nur den Codenamen "14", was sich aber im Lauf des Jahres ändern soll. Ein endgültiger Veröffentlichungstermin soll ebenso später im Jahr bekanntgegeben werden. Die Vorschau ist zum Download über die Server von Microsoft verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 39,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 26,99€

pythoneer 05. Jun 2014

Ich war auch mal wie du :)

pythoneer 05. Jun 2014

Gegen die JetBrains IDEs hat auch selten jemand etwas, die sind das Beste in...

drmccoy 05. Jun 2014

In der professionellen Nicht-Java-Welt kommt aber in sehr vielen Fällen .NET zum Einsatz...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /