• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Visual Studio kommt auf den Mac

Die Entwicklungsumgebung Visual Studio von Microsoft soll in wenigen Tagen für Apples macOS erscheinen. Das Programm soll einen einfachen Wechsel zwischen Windows und macOS zur Entwicklung von Mobile-Apps und Cloud-Anwendungen ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Visual Studio für macOS basiert auf Xamarin Studio.
Visual Studio für macOS basiert auf Xamarin Studio. (Bild: Microsoft)

Zu Beginn dieses Jahres hat Microsoft den Sponsor der freien .Net-Implementierung Mono, Xamarin, übernommen. Die mit Xamarin übernommenen Werkzeuge hat Microsoft nun offenbar deutlich erweitert. Denn wie Microsoft ankündigt, basiert Visual Studio für macOS auf der integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) Xamarin Studio. Die IDE Visual Studio für Mac soll auf Microsofts Entwicklerkonferenz Connect() in wenigen Tagen offiziell vorgestellt werden und dann zur Verfügung stehen.

Stellenmarkt
  1. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop

Microsoft bezeichnet diese Entwicklung von Xamarin Studio hin zum neuen Visual Studio für den Mac als eine Evolution von einer IDE für mobile Apps hin zu einem Werkzeuge für die Cloud. Dabei setzt Microsoft natürlich weiterhin voll auf die Verwendung der Sprache C# sowie auf das .NET-Framework.

Sehr ähnlich zum Windows-Pendant

Die IDE für den Mac sei das Gegenstück zu der IDE auf Windows, heißt es. Anwender, die bisher Visual Studio unter Windows genutzt haben und macOS verwenden wollen oder müssen, sollten sich direkt wie zuhause fühlen. Trotz der ähnlichen UI sei die IDE für macOS so gestaltet, dass sich diese nativ in das Aussehen des Apple-Systems einpflege.

Darüber hinaus seien die IDEs für beide Plattformen unter der Haube sehr ähnlich. So werde für Programmierhilfen wie Intellisense die freie .Net-Compiler-Platform Roslyn genutzt. Ebenso werde der gleiche Debugger für Mobile- und Cloud-Apps verwendet. Als Projekt- und Build-System werde MSBuild genutzt, was es zudem ermöglichen soll, nahtlos zwischen Windows und macOS zu wechseln.

Mit Visual Studio für den Mac sollen Anwendungen für Android, iOS und macOS erstellt werden können sowie Anwendungen auf Basis das vergleichsweise neuen .Net Core, das sowohl für reine Cloud- wie auch Web-Anwendungen in Microsofts Azure-Cloud genutzt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  4. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)

Fuchs 14. Nov 2016

Die ist 2016 definitiv zugefroren. Die Chancen stehen also gut ;-)

Omnibrain 14. Nov 2016

Xamarin Studio baut auf Monodevelop auf - XS ist 'nur' Monodevelop + einige addins. Und...

1nformatik 14. Nov 2016

Konkretes Beispiel?


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


      Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
      Videokonferenzen
      Bessere Webcams, bitte!

      Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
      Ein IMHO von Martin Wolf

      1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

        •  /