Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft bringt sechs Patches.
Microsoft bringt sechs Patches. (Bild: iStock Photo)

Microsoft: Vier Windows-Patches geplant

Microsoft bringt sechs Patches.
Microsoft bringt sechs Patches. (Bild: iStock Photo)

Im März 2012 will Microsoft sechs Sicherheitspatches für seine Produkte veröffentlichen. Damit sollen sieben Sicherheitslücken beseitigt werden, die meisten davon betreffen die Windows-Plattform.

Insgesamt sieben Sicherheitslücken hat Microsoft in Windows, Visual Studio sowie Expression Design gefunden. Für diese drei Produktgruppen sind sechs Patches geplant, um die Sicherheitslecks zu beseitigen. Allein vier Patches wird es für die Windows-Plattform geben. Ein Patch für Windows soll ein oder zwei Sicherheitslecks beseitigen, die von Microsoft als gefährlich eingestuft werden, weil Angreifer darüber Schadcode ausführen können.

Anzeige

Mit den drei übrigen Windows-Patches werden Sicherheitslecks beseitigt, die sich für Denial-of-Service-Attacken sowie für eine Ausweitung von Nutzerrechten ausnutzen lassen. Mit dem Patch für Visual Studio wird mindestens ein Sicherheitsleck beseitigt, das zur Rechteausweitung missbraucht werden kann. Für Expression Design ist ein Patch geplant, der mindestens ein Sicherheitsloch schließt, das zur Ausführung von Schadcode ausgenutzt werden kann. Microsoft stuft dieses nicht als gefährlich ein.

Die sechs Patches will Microsoft am 13. März 2012 veröffentlichen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient GmbH, München
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. twocream, Wuppertal


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  2. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  3. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  4. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  5. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  6. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt

  7. Überwachung

    Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

  8. Prototypen

    BOE zeigt AMQLED-Displays mit 5 und 14 Zoll

  9. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  10. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Die Forscher haben die Antwort selbst gegeben

    Bouncy | 13:31

  2. Re: Bürosucht...

    SegmenFault | 13:30

  3. Es gibt exakt einen Grund warum die QLED heißen

    HiddenX | 13:28

  4. Re: Warum gibts Heimautomation immer nur als...

    Berner Rösti | 13:27

  5. Akito Thunder 2 + Macbook

    Dan Koes | 13:26


  1. 13:22

  2. 12:41

  3. 12:01

  4. 11:57

  5. 11:32

  6. 11:21

  7. 10:52

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel