Microsoft USA & CA: Hololens Developer Edition kann angefragt werden

Microsoft ist so weit, dass sich Entwickler für die Hololens-VR-Brille nun zumindest in zwei Staaten bewerben können. Die Auslieferung soll noch im ersten Quartal 2016 erfolgen - zu einem hohen Preis und bei limitierter Verfügbarkeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Hololens wird anfangs auch für Entwickler nur begrenzt verfügbar sein.
Die Hololens wird anfangs auch für Entwickler nur begrenzt verfügbar sein. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Für Entwickler in den USA und Kanada gibt es jetzt die Möglichkeit, sich für eines oder zwei Hololens-Systeme für Entwicklungszwecke zu bewerben. Das System, das wir auf der Build 2015 in einer frühen Fassung ausprobieren konnten, erlaubt die Einblendung von Informationen wie etwa 3D-Gebäuden in das normale Sichtfeld, so dass sich mit der Hololens frei bewegt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Project Engineer for optimization and digitalization (m/w/d)
    Fresenius Medical Care, Schweinfurt
Detailsuche

Hololens funktioniert derzeit auch in der Entwicklungsversion ausschließlich in englischer Sprache. Zudem kostet ein System, wie schon länger bekannt, 3.000 US-Dollar. Maximal zwei dürfen pro Bewerbung angefordert werden. Um sich bewerben zu können, muss der Entwickler nicht nur in den USA oder Kanada ansässig sein, sondern auch im Windows-Insider-Programm angemeldet sein.

Zudem handelt es sich beim Vorbestellvorgang um einen Auswahlprozess. Je mehr Informationen ein Entwickler preisgibt, desto eher bekommt er ein System zur Verfügung gestellt. Diese können noch im ersten Quartal 2016 ausgliefert werden. Das ist allerdings kein Muss. Laut Microsoft ist der zeitliche Eingang der Bewerbung kein Kriterium für eine schnelle Auslieferung. Vermutlich will Microsoft besondere Projekte bevorzugt behandeln. Die Bewerbungsseite hinterlässt den Eindruck, dass die Geräte zunächst nur sehr beschränkt verfügbar sein werden.

Informationen zu einem SDK gibt es noch nicht. Das soll aber zur Auslieferung bereitstehen.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Derzeit ist Microsoft recht aktiv, was die Hololens angeht. So hat der Konzern mittlerweile einen Ideenwettbewerb abgeschlossen. Als Resultat wird ein Microsoft-Team den Galaxy Explorer umsetzen, der einen Blick in unsere Milchstraße erlauben soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /