Abo
  • Services:

Microsoft: Update für Windows RT erscheint in einigen Wochen

In ein paar Wochen wird Windows RT aktualisiert. Eine RT-Variante wird es von Windows 10 nicht geben, das Update soll aber einige Funktionen von Microsofts nächster Windows-Version erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das erste Surface RT läuft mit Windows RT.
Das erste Surface RT läuft mit Windows RT. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat erstmals einen groben Termin für das geplante Update für Windows RT genannt. In den FAQ zu Windows 10 heißt es, es werde erscheinen, wenn es auch Windows 10 gibt - also irgendwann ab Ende Juli 2015. Vermutlich wird es erst nach der neuen Windows-Version erscheinen, recht wahrscheinlich also im August 2015.

Funktionen des RT-Updates noch nicht bekannt

Stellenmarkt
  1. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg

Seit Anfang des Jahres ist bekannt, dass keine RT-Ausführung von Windows 10 erscheinen wird. Stattdessen ist ein spezielles Update geplant, das einige neue Funktionen der neuen Windows-Version auf RT-Tablets bringen wird. Noch immer gibt es von Microsoft keine Informationen dazu, um welche Funktionen es sich dabei handelt.

Anfang Februar 2015 wurde die Produktion des letzten Windows-RT-Tablets beendet, des Lumia 2520. Das besiegelte das Ende der abgespeckten Windows-Variante für Tablets mit ARM-Prozessor.

RT hatte es von Beginn an schwer

Microsoft war bis dahin der einzige verbliebene Hersteller für Windows-RT-Tablets. Anfangs hatten zahlreiche andere Unternehmen wie Dell, Samsung oder Asus ebenfalls Geräte hergestellt, mittlerweile sind viele dieser Hersteller allerdings auf Tablets mit vollwertigem Windows 8.1 umgestiegen.

Windows RT hatte es von Anfang an schwer: Microsoft stellte die abgespeckte Variante gleichzeitig mit Windows 8 vor, das ein vollwertiges Windows-System bietet. Windows RT ist hingegen auf die Apps aus dem Microsoft-Store beschränkt, bisherige Windows-Programme sind darauf nicht lauffähig.

Kostenloses Ugrade für Windows-7- oder 8.1-Nutzer

Windows 10 wird am 29. Juli 2015 erscheinen. Wer als Privatnutzer oder kleines Unternehmen eine lizenzierte Version von Windows 7 oder Windows 8.1 besitzt, erhält von Microsoft nach der Markteinführung ein Jahr lang ein kostenloses Upgrade auf Windows 10. Der entsprechende Update-Hinweis erscheint seit Anfang des Monats bei den Nutzern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

stuempel 01. Jul 2015

Die Margen möcht' ich sehen.

Bouncy 30. Jun 2015

du dir vorstellen könntest??? Also falls das anders rüberkam: was ich geschrieben hab...

marcel151 30. Jun 2015

Ich hatte bei der Bildungsaktion vor 2 Jahren eins günstig abgestaubt. Von der...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /