Abo
  • Services:

Microsoft: Update für Surface Pro 2 zurückgezogen

Das jüngste Update für das Surface Pro 2 verwirrt zahlreiche Nutzer: Während der Aktualisierung erscheint eine Fehlermeldung, trotzdem soll sich die neue Firmware laut Microsoft korrekt installieren. Vorsichtshalber wurde das Update jetzt zurückgezogen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nutzer berichten über Probleme mit dem letzten Update für das Surface Pro 2.
Nutzer berichten über Probleme mit dem letzten Update für das Surface Pro 2. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Microsoft hat das kürzlich erschienene Update für das Windows-Tablet Surface Pro 2 zurückgezogen. Dies hat ein Mitarbeiter in einem offiziellen Support-Forum mitgeteilt. Grund ist eine während des Aktualisierungsprozesses auftauchende falsche Fehlermeldung.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Regensburg
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Die Meldung mit dem Fehlercode 80070490 erscheint bei zahlreichen Nutzern während des Updates. Laut einem Mitarbeiter von Microsoft soll dieser jedoch kein echtes Problem melden: "Einige Nutzer könnten eine falsche Fehlermeldung mit dem Code 80070490 erhalten. Das Firmware-Update sollte sich aber dennoch korrekt installieren", erklärt er der Internetseite Winbeta.org.

Update soll sich trotz Fehlermeldung korrekt installieren

Dies bestätigen auch Nutzer in einem der offiziellen Support-Foren von Microsoft. Offenbar wird das Update trotz der Fehlermeldung korrekt installiert, wie eine Überprüfung der Versionsnummer bei einigen Anwendern gezeigt hat. Gleichzeitig berichten einige Nutzer aber auch von echten Problemen mit dem Update: So hat sich bei einigen seit der Aktualisierung die Akkulaufzeit verringert, zudem soll es Probleme mit dem Standby-Modus geben.

Die bestehenden Probleme und das Verwirrspiel um den falschen Fehlercode haben offenbar gereicht, um das Update jetzt zunächst zurückzuziehen. "Um die beste Nutzererfahrung während der Weihnachtsfeiertage zu gewährleisten, haben wir Schritte unternommen, um das Update für das Surface Pro 2 zurückzuziehen", erklärt ein Forenmitarbeiter im Support-Forum. "Wir arbeiten an einem neuen Update, das nach den Feiertagen erscheinen soll."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Lala Satalin... 19. Dez 2013

Vor allem lässt Symantek die Uninstaller bei OEM-Crapware-Vorinstallationen einfach weg...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
MacOS Mojave im Test
Mehr als nur dunkel

Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
Ein Test von Andreas Donath

  1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
  2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
  3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /