Microsoft: Ubuntu bietet Support für MS SQL Server

Für den Einsatz des MS SQL Servers auf Linux kooperieren Ubuntu-Distributor Canonical und Microsoft. Gedacht ist das für den Cloud-Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Fossa dient als Namensgeber für die Ubuntu-Version 20.04.
Das Fossa dient als Namensgeber für die Ubuntu-Version 20.04. (Bild: Philippe Wojazer/Reuters)

Der Linux-Distributor Canonical hat sich mit Cloud-Hoster Microsoft zusammengetan und beide Unternehmen bieten nun eine offiziell unterstütze Version des Microsoft SQL Servers auf Ubuntu in der Azure Cloud an. Das teilt Canonical in seinem Ubuntu-Blog mit. Erstmals vorgestellt hatte Microsoft die Pläne des Linux-Ports von SQL Server vor mehr als fünf Jahren, auch damals schon ist das Vorhaben von Canonical positiv kommentiert worden.

Stellenmarkt
  1. Backend Developer (m/w/d) - Cloud & GOlang
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Leipzig, Plauen
  2. Professur "Wirtschaftsinformatik und Mathematik"
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
Detailsuche

Zu dem eigentlichen Angebot heißt es nun: "Kunden von Microsoft Azure können vollständig unterstützte Instanzen von SQL Server 2017 oder SQL Server 2019 - Web-, Standard- und Enterprise-Editionen - sowohl auf Ubuntu Pro 18.04 LTS als auch auf Ubuntu Pro 20.04 LTS starten." Bei Ubuntu Pro handelt es sich um eine speziell auf den Cloud-Betrieb zugeschnittene Variante der Linux-Distribution Ubuntu, die zunächst für AWS, später auch für Microsoft Azure und die Google Cloud bereitgestellt worden ist.

Bei dem nun vorgestellten Angebot soll der SQL Server unter anderem von dem genutzten Dateisystem XFS samt Direct I/O und Forced Unit Access (FUA) für eine zuverlässige Synchronisation profitieren. Darüber hinaus kann auch auch Persistent Memory genutzt werden, sofern dies zur Verfügung steht. Integriert ist außerdem die Unterstützung für eine hohe Verfügbarkeit, was mit Hilfe von Corosync und Pacemaker umgesetzt wird.

Mit Ubuntu Pro bietet der Linux-Distributor seinen Kunden bis zu zehn Jahre Updates sowie auch einige Zusatzfunktionen wie den Live-Patch-Dienste für den Kernel, so dass für Kernel-Updates keine Neustarts nötig sind. Für das vorgestellte Angebot des SQL Servers auf Ubuntu Pro in der Azure Cloud bieten Canonical und Microsoft explizit gemeinsame technische Unterstützung und Sicherheitsupdates, wie es in der Ankündigung heißt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /