Microsoft: Teams bekommt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Vorschau

Nach monatelangen Verzögerungen können nun Gespräche in Teams Ende-zu-Ende verschlüsselt werden. Die Funktion bleibt aber eingeschränkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Teams gibt es noch nicht für Gruppenanrufe.
Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Teams gibt es noch nicht für Gruppenanrufe. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de)

Monate später als ursprünglich geplant hat Microsoft eine Vorschau der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung seiner Videochat-Anwendung Teams veröffentlicht. Ursprünglich hatte Microsoft vor, die Funktion bereits im Juli zu veröffentlichen, wie aus der öffentlichen Produkt-Roadmap des Unternehmens hervor ging. Pläne zur Umsetzung der Verschlüsselung zwischen Teilnehmenden stellte der Hersteller bereits im März vor, nannte dabei allerdings keine Details zum Zeitplan.

Stellenmarkt
  1. Crisis and Business Continuity Management Expert (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Fachinformatiker / Systemadministrator (m/w/d)
    Detlef Hegemann Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Bremen
Detailsuche

Genutzt werden kann die Verschlüsselung zwischen Teilnehmern derzeit allein in einem vorher nicht in der Anwendung geplanten Videoanruf mit maximal zwei Endpunkten. Um die Verschlüsselung dann letztlich auch zu nutzen, muss diese darüber hinaus wohl noch explizit in dem Anruf von beiden Seiten aktiviert werden, wie aus der nun verfügbaren Erklärung hervor geht.

Zu der Veröffentlichung heißt es: "Mit dieser Version wird nur der Echtzeit-Medienfluss, das heißt Video- und Sprachdaten, für persönliche Teams-Anrufe Ende-zu-Ende-verschlüsselt". Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kann damit derzeit nicht für Text-Chats und ebenso wenig für Gruppenanrufe genutzt werden. Microsoft hat zuvor aber bereits angekündigt, die Möglichkeit zur Verschlüsselung von Gruppenanrufen zu einem späteren Zeitpunkt nachzureichen.

Um die Funktion zu nutzen, müssen Admins der eigenen IT-Organisation dies zunächst aktivieren und dafür eine entsprechende Richtlinie erstellen, zu der Nutzer oder Gruppen hinzugefügt werden müssen. Standardmäßig ist die Technik nicht verfügbar. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kann mit den aktuellen Desktop-Clients für Windows und MacOS, sowie mit den Mobile-Clients für Android und iOS genutzt werden.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Wettbewerber Zoom, der in der Coronapandemie enorme Beliebtheit erlangte, experimentiert bereits seit vergangenem Jahr mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei Videoanrufen. Slack ist in diesem Bereich bisher gar nicht ausgebaut. Selbst gehostete Open-Source-Lösungen, etwa auf Basis von Matrix, bieten bereits eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /