Abo
  • Services:

Microsoft-Tablet: FCC-Einträge deuten auf Surface 2 mit LTE hin

Es gibt mittlerweile konkrete Hinweise darauf, dass Microsoft sein Tablet auch mit Mobilfunktechnik auf den Markt bringen wird. Wer mobiles Surfen mit Surface haben möchte, muss sich nach derzeitigem Stand jedoch an Windows RT gewöhnen. Wann das Gerät erscheint, bleibt unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Prototyp mit LTE-Modem wurde von der FCC zugelassen.
Ein Prototyp mit LTE-Modem wurde von der FCC zugelassen. (Bild: Microsoft)

FCC-Dokumente deuten auf eine geplante Veröffentlichung eines Surface-Tablets mit Mobilfunkmodem hin. Sie sind entsprechend den Anforderungen von Microsoft nun freigegeben worden.

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Interessanterweise beantragt eines der Dokumente vom 20. Januar 2014 Stillschweigen von der FCC, und zwar bis zum 14. Juli 2014. Erst dann kann die FCC auch Fotos der Geräte veröffentlichen, sofern dem Antrag stattgegeben wird. Dementsprechend sind die Dokumente bisher unvollständig. Microsoft nimmt sich viel Zeit, um eine LTE-Version auf den Markt zu bringen.

Wie lange ein Testvorgang insgesamt dauern kann, deutet sich anhand eines Testreports an. Dieser ist bereits auf den 10. November 2013 datiert. Die nun regulär freigegebenen Dokumente deuten also nicht auf eine baldige Veröffentlichung hin - anders als The Verge und Engadget mutmaßen.

Das bei der FCC getestete Gerät wird unter anderem auf den Frequenzbereich 750, 1.700 und 1.900 MHz getestet, was Hinweise auf ein US-Modell sind. Es unterstützt die W-CDMA-Bänder 2 und 5 sowie die LTE-Bänder 2, 4, 5 und 17. Ob auch andere Bänder unterstützt werden, die die FCC möglicherweise nicht testen muss, geht aus den Dokumenten nicht hervor.

Laut dem SAR-Evaluation Report vom 17. Januar 2014 hat das Gerät (Portable Computing Device) ein Display mit 270 mm im Durchmesser (etwa 10,7 Zoll) und nahezu identische Ausmaße des Surface 2 oder des Surface 2 Pro. Die Dicke des Geräts wird nicht direkt angegeben, ist aber anhand der Zeichnungen auf Seite 32 sichtbar. Davon ausgehend, dass die Zeichnungen den korrekten Maßstab abbilden, ist das gezeigte Gerät weniger als 10 mm dick und damit wohl die RT-Version Surface 2 des Tablets.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Alexspeed 20. Feb 2014

So sehe ich das auch. Die neuen Atoms brauchen sich vor keinem Tablet-Prozessor...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /