Den Stylus vom Surface Pro nicht mehr verlieren

Das auf unserem Testmuster vorinstallierte Windows 11 bietet beim Surface Pro die Option, das Display mit 60 oder 120 Hz zu betreiben. Das stellen wir in den Systemeinstellungen um. Die hohe Bildfrequenz hat hier sichtbare Vorteile: Scrollen von Webseiten, Zoomen von Inhalten und das ein oder andere Game sehen auf dem Panel wesentlich flüssiger aus. Somit fühlt sich das Tablet in Benutzung deutlich leistungsfähiger an als bisherige Modelle.

Stellenmarkt
  1. SAP Berater oder Architekt für SAP Finance (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Körber Supply Chain GmbH, Bad Nauheim
Detailsuche

Die hohe Bildfrequenz hat allerdings einen Nachteil: Durch die zusätzliche Last auf die integrierte Intel-Iris-XE-GPU wird permanent mehr Energie benötigt. In unseren Laufzeittests schneidet das Gerät deshalb unterschiedlich gut ab.

Dabei ist die Laufzeit in PCMark10 Modern Office bei einer Displayhelligkeit von 200 cd/m² schon mit 60 Hz nicht rekordverdächtig: Nach 7:01 Stunden ist Schluss. Im gleichen Test schafft das System mit 120 Hz Bildfrequenz nur noch 6:13 Stunden - knapp 13 Prozent weniger. Der Test simuliert neben Textverarbeitung in Libre Office Videochats und Casual Games.

Ähnlich sieht es aus, wenn wir den weniger fordernden Powermark-Productivity-Test (mit 200 cd/m² Helligkeit) durchführen. Bei 60 Hz sind es 11:16 Stunden Laufzeit, bei 120 Hz nur noch 9:06 Stunden. Auch hier ist also mit etwa 23 Prozent weniger Laufzeit zu rechnen. Generell liefert das Gerät bei leichter Last eine gute Laufzeit ab. Die meisten herkömmlichen Notebooks in dieser Preisklasse sind aber ausdauernder.

  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type-Cover könnte auch ein größeres Trackpad vertragen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type-Cover könnte auch ein größeres Trackpad vertragen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Stift passt in das Cover hinein und wird dort aufgeladen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse rechts (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Solider Klappständer (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse links (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type Cover stammt vom Surface Pro X.
  • Surface Slim Pen 2 mit Vibrationsmotor
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Kamera auf der Rückseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Magnetischer Surface-Dock-Anschluss auf der Unterseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Webcam an der Vorderseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die SSD ist leicht austauschbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in CS:GO (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 bei 120 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 bei 60 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark bei 120 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark bei 60 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in Cinebench R23 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Takt unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Temperatur unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Powerbudget unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Geschwindigkeit der SSD (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbdiagramm bei DCI-P3 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbraumabdeckung und Delta E (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Akkulaufzeit in Powermark bei 120 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Der neue Surface-Stift mit Vibration

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Redesign des Surface Pro bringt Microsoft eine neue Version des Slim Pen heraus. Der Slim Pen 2 hat fast die gleiche Form wie der Vorgänger. Er unterscheidet sich vom bereits bekannten Surface Pen, der etwa als Zubehör zum Surface Book 3 und Surface Pro 7 verkauft wurde, durch ein flacheres Gehäuse. Das hat einen Grund: Er lässt sich gut innerhalb des Type Cover verstauen und induktiv aufladen. Dadurch verlieren wir den Stift nicht so schnell.

  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type-Cover könnte auch ein größeres Trackpad vertragen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type-Cover könnte auch ein größeres Trackpad vertragen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Stift passt in das Cover hinein und wird dort aufgeladen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse rechts (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Solider Klappständer (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse links (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type Cover stammt vom Surface Pro X.
  • Surface Slim Pen 2 mit Vibrationsmotor
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Kamera auf der Rückseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Magnetischer Surface-Dock-Anschluss auf der Unterseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Webcam an der Vorderseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die SSD ist leicht austauschbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in CS:GO (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 bei 120 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 bei 60 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark bei 120 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark bei 60 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in Cinebench R23 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Takt unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Temperatur unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Powerbudget unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Geschwindigkeit der SSD (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbdiagramm bei DCI-P3 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbraumabdeckung und Delta E (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Der Stift passt in das Cover hinein und wird dort aufgeladen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Der Slim Pen 2 hat einen integrierten Vibrationsmotor. Jedes Mal, wenn wir mit dem Stift zeichnen, schreiben oder Bedienungselemente betätigen, spüren wir die Vibration in unseren Fingern. Das fällt nicht allzu sehr auf, vermittelt aber ein etwas natürlicheres Schreibgefühl. Die Glasoberfläche des Displays bleibt glatt. Zeichnen und schreiben erfordern also etwas Eingewöhnung, wenn wir normalerweise mit Kugelschreiber und Papier arbeiten.

Die Handballenerkennung des Betriebssystems ist übrigens exzellent. Wir können bequem unsere Hand auf dem Display ablegen, ohne dass irgendwelche Schaltflächen aus Versehen aktiviert werden. Zudem können wir das Vibrationsfeedback des Stiftes abschalten, wenn es uns nicht zusagt.

Microsoft Surface Pro 8, 13 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 11 Home) Graphit

Type Cover des Surface Pro X ist kompatibel

Zum Zeitpunkt des Tests konnte uns Microsoft wegen Lieferengpässen nicht das neue Type-Cover für das Pro 8 zur Verfügung stellen. Als Ersatz haben wir das Cover des Surface Pro X erhalten, das mit dem neuen Gerät kompatibel und annähernd baugleich ist. Daher dürften unsere Einschätzungen des Type Cover auf das neue Produkt zutreffen.

  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type-Cover könnte auch ein größeres Trackpad vertragen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type-Cover könnte auch ein größeres Trackpad vertragen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Stift passt in das Cover hinein und wird dort aufgeladen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse rechts (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Solider Klappständer (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse links (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type Cover stammt vom Surface Pro X.
  • Surface Slim Pen 2 mit Vibrationsmotor
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Kamera auf der Rückseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Magnetischer Surface-Dock-Anschluss auf der Unterseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Webcam an der Vorderseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die SSD ist leicht austauschbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in CS:GO (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 bei 120 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 bei 60 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark bei 120 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark bei 60 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in Cinebench R23 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Takt unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Temperatur unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Powerbudget unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Geschwindigkeit der SSD (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbdiagramm bei DCI-P3 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbraumabdeckung und Delta E (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Das Type Cover stammt vom Surface Pro X.

Gerade das Trackpad gefällt uns nicht wirklich gut. Hier wäre auf dem Cover Platz für eine größere Sensorfläche gewesen. Auch ist der Klick etwas zu steif und laut. Wir haben uns daher schnell daran gewöhnt, den Touchscreen oder den Stift zu benutzen.

Die Tastatur kann für kurzes Eintippen von Suchanfragen oder Nachrichten in Microsoft Teams überzeugen. Die Tastenkappen sind dafür groß genug, und der Anschlag ist flach und straff. Beim längeren Tippen merken wir aber weiterhin, wie stark sich das Cover nach unten biegt. Dadurch entsteht ein weiches, teilweise schwammiges Tippgefühl. Lange Romane schreiben wir hier sicher nicht.

  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type-Cover könnte auch ein größeres Trackpad vertragen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type-Cover könnte auch ein größeres Trackpad vertragen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Stift passt in das Cover hinein und wird dort aufgeladen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse rechts (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Solider Klappständer (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Anschlüsse links (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Das Type Cover stammt vom Surface Pro X.
  • Surface Slim Pen 2 mit Vibrationsmotor
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Kamera auf der Rückseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Magnetischer Surface-Dock-Anschluss auf der Unterseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Webcam an der Vorderseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Surface Pro 8 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die SSD ist leicht austauschbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in CS:GO (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 bei 120 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in PCMark 10 bei 60 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark bei 120 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Akkulaufzeit in Powermark bei 60 Hz (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Leistung in Cinebench R23 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Takt unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Temperatur unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • CPU-Powerbudget unter Last (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Geschwindigkeit der SSD (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbdiagramm bei DCI-P3 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbraumabdeckung und Delta E (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Kamera auf der Rückseite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Schade: Microsoft verkauft das Type-Cover weiterhin als Zubehör, statt es beizulegen. Dabei gehört es zum Konzept des 2-in-1-Gerätes mit Standfuß und sollte bei einem Preis von fast 1.200 Euro dazugehören. So bezahlen wir noch einmal 280 Euro. Wenigstens legt Microsoft zum Type-Cover den Slim Pen 2 bei. Der ist ebenfalls nicht enthalten, wenn wir nur das Tablet selbst kaufen.

Dafür bietet Microsoft mit aktuellem Tiger-Lake-SoC von Intel das bisher leistungsstärkste Surface Pro an. Leise ist es obendrein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Microsoft Surface Pro 8 im Test: Wer schön sein will, muss leidenSchnell genug durch Tiger Lake 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


sambache 03. Nov 2021 / Themenstart

Nein, die wirklich guten SD Cards (schnell, hophe Kapazität) gibt es nicht als MicroSD.

IstnurmeineMeinung 02. Nov 2021 / Themenstart

(was soll die Beleidigung? Weißt du von jedem Gerät noch aus dem Stehgreif, wann gekauft...

Smolo 02. Nov 2021 / Themenstart

Die haben schon immer 1200-1400 gekostet mit Type Cover als Quad mit 8GB und 256GB je...

christian_k 02. Nov 2021 / Themenstart

Ich empfinde bei meinem Surface Pro 4 die Latenz beim Zeichnen mit dem Stift als störend...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Samsung Galaxy Tab S7 FE bei Amazon zum Sparpreis
     
    Samsung Galaxy Tab S7 FE bei Amazon zum Sparpreis

    Das hochwertige Tablet von Samsung ist bei Amazon während der Last Minute Angebote um 135 Euro reduziert. Außerdem: Apple und die Galaxy Watch 3.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. USA: Europa wenig begeistert von Bidens Internet-Allianz
    USA
    Europa wenig begeistert von Bidens Internet-Allianz

    US-Präsident Joe Biden plant ein Bündnis gegen China und Russland sowie weitere technische Blockaden. Die EU will die Einheit des Internets nicht gefährden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /