Abo
  • Services:
Anzeige
Microsofts Demonstrationsgerät des Surface Hub auf der Build 2015
Microsofts Demonstrationsgerät des Surface Hub auf der Build 2015 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Microsoft: Surface Hub wird nach erneuter Verzögerung jetzt geliefert

Microsofts Demonstrationsgerät des Surface Hub auf der Build 2015
Microsofts Demonstrationsgerät des Surface Hub auf der Build 2015 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Eigentlich sollte Microsofts Konferenzsystem Surface Hub nach einer ungeplanten Verzögerung im Januar 2016 ausgeliefert werden. Jetzt, Ende März, ist es soweit.

Microsoft hat mit der Auslieferung des Surface Hub begonnen. Das Konferenzsystem mit großem Monitor, Stift- und Fingerbedienung sowie Skype-Fähigkeiten sollte eigentlich schon im September 2015 ausgeliefert werden. Die Auslieferung wurde dann aber auf den Januar 2016 verschoben; jetzt, Ende März, wird nun schließlich ausgeliefert. Der Grund für die vielen Verzögerungen ist nicht bekannt. Als wir das System auf der Cebit 2016 gesehen haben, zeigte sich eine deutlich verbesserte Panel-Qualität verglichen mit unseren ersten Erfahrungen mit dem Surface Hub.

Microsoft versucht mit dem Surface Hub, ein eigenes Konferenzsystem zu etablieren, das sich vor allem durch den Touchscreen und die Stiftbedienung von der Konkurrenz unterscheidet. Zudem können mehrere Stifte eingesetzt werden, das Arbeiten zwischen mehreren Surface-Hub-Systemen ist ebenfalls möglich.

Anzeige
  • Surface Hub gibt es mit 85-Zoll- ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... und 55-Zoll-Display. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Beide Geräte wurden auf der Build 2015 einsatzbereit vorgeführt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Kaum zu erkennen: Im rechten Rahmen ist ein NFC-Lesegerät eingebaut. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Daneben sind der Lautsprecher und eine der beiden Skype-Kameras. Das System schaltet automatisch auf die passende Kamera um. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Auf der rechten Seite werden zudem der Stift und einige separate Bedienelemente untergebracht. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Auch auf der linken Seite wird ein Stift gehalten. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Surface Hub gibt es mit 85-Zoll- ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das kleine Surface Hub mit einem 55-Zoll-Touchscreen und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln wird für 7.900 Euro auf den Markt gebracht. Das größere Modell verfügt über einen 85 Zoll großen Touchscreen mit 3.840 x 2.160 Pixeln und kostet 22.450 Euro.

Da das vielen Unternehmen zu teuer ist, plant Microsoft mit dem Project Rigel ein weiteres Konferenzsystem, das mit vergleichsweise günstiger Hardware von Fremdherstellern funktioniert. Auf der Cebit konnte uns Microsoft aber noch keine weitere Details nennen.


eye home zur Startseite
Komischer_Phreak 29. Mär 2016

Der Verweis auf andere Systeme zieht nicht, weil er immer noch nicht die Frage...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Remira GmbH, Bochum
  2. Ratbacher GmbH, Augsburg
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tomb Raider 9,99€ und Command & Conquer The Ultimate Collection 14,99€)
  2. 189€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Der konkrete Verstoß

    Sinnfrei | 20:30

  2. Wieder so ein SJW-Irrsinn.

    Sinnfrei | 20:27

  3. Re: Zwangs-Updates und -Upgrades - die...

    Apollo13 | 20:14

  4. Re: Wann gibt es endlich "schöne" Gaminglaptops...

    Umaru | 20:13

  5. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    HorkheimerAnders | 20:10


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel