Surface Duo 2: Verfügbarkeit und Fazit

Das Surface Duo 2 kostet mit 128 GByte Speicher bei Microsoft 1.600 Euro. Mit 256 GByte Speicher kostet das Smartphone 1.700 Euro, mit 512 GByte 1.900 Euro. Die Variante mit der größten Speicheroption ist aktuell allerdings nicht verfügbar. Das Smartphone ist in Weiß oder Schwarz erhältlich.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) Embedded Linux
    Gesellschaft für Sonder-EDV-Anlagen mbH, Hofheim
  2. Trainee UX Analyst & Researcher (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig
Detailsuche

Beim Surface Duo 2 hat Microsoft zwar einige Fehler des ersten Modells korrigieren können, ein überzeugendes Smartphone ist am Ende aber leider immer noch nicht herausgekommen. Nach wie vor finden wir das Konzept der zwei Bildschirme sehr gut, inklusive der einfachen Möglichkeit, Apps parallel oder im Vollformat laufen zu lassen.

Die Software ist aber immer noch nicht ausgereift, zudem hat sich Microsoft bei der Lücke zwischen den Displays unserer Meinung nach einen schweren Lapsus erlaubt. Dass Bildschirminhalte in der Lücke verschwinden, ist für uns ein Ausschlusskriterium bei der Nutzung des Vollbildmodus.

  • Das Surface Duo 2 hat zwei Displays. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Scharnier kann frei bis zu einem Winkel von fast 180 Grad gedreht werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Scharnier ist wie das komplette Smartphone sehr gut verarbeitet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Beide Displays lassen sich parallel verwenden oder im Vollbild. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das umgeklappte Surface Duo 2 lässt sich wie ein normales Smartphone verwenden - fast. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das neue Kameramodul ragt leider so weit aus dem Gehäuse, dass sich das Gerät nicht komplett umklappen lässt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Kameramodul des Surface Duo 2 beherbergt drei Kameras. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Zusammengeklappt lassen sich auf den Rändern der Displays Benachrichtigungen ablesen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Nach Innen zusammengeklappt schließt das Surface Duo 2 plan ab. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Scharnier des Surface Duo 2 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Hauptkamera aufgenommenes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Superweitwinkelkamera aufgenommenes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Telekamera aufgenommenes Bild (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das umgeklappte Surface Duo 2 lässt sich wie ein normales Smartphone verwenden - fast. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die neue Kamera macht im Gegensatz zu der des Vorgängers vernünftige Fotos. Allerdings schafft Microsofts Lösung auch ein neues Problem: Das Smartphone lässt sich nun nicht mehr um 180 Grad plan umklappen und entsprechend nicht mehr so bequem in die Hosentasche stecken oder in der Hand nutzen.

MICROSOFT Surface Duo 2, Convertible mit 8,3 Zoll Display, 8 GB RAM, 128 GB SSD, Obsidian
Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
  2. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Immerhin ist die Hardware besser geworden: Das Smartphone verfügt über eine Menge guter Hardware, von guten Displays bis hin zum schnellen Snapdragon 888.

Angesichts des schlechteren Nutzerkomforts lässt sich der hohe Preis von mindestens 1.600 Euro in unseren Augen nicht rechtfertigen - für diese Menge Geld sollten bei einem Smartphone nicht so viele Probleme offenbleiben. Mal sehen, ob Microsoft unserem Wunsch nach einem Surface Duo 3 noch nachkommen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Wesentlich bessere Kamera als beim ersten Surface Duo
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Eisenoxid-Elektrolyse: Stahlherstellung mit Strom statt Kohle
    Eisenoxid-Elektrolyse
    Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

    Das Forschungsprojekt Siderwin entwickelt einen Prozess zur klimafreundlichen Stahlherstellung mittels direkter Elektrolyse.
    Von Hanno Böck

  2. Codename Spartacus: Sony plant offenbar Spieleabo für Playstation
    Codename Spartacus
    Sony plant offenbar Spieleabo für Playstation

    Ab Frühjahr 2022 will Sony eine Konkurrenz zum Xbox Game Pass anbieten - möglicherweise ohne Blockbuster wie Horizon oder God of War.

  3. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /