• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Surface Book kommt im Februar nach Deutschland

Microsoft hat kurz vor dem offiziellen Start der CES angekündigt, das Surface Book auch in Deutschland anzubieten. Das High-End-Notebook mit abnehmbarer Tastatur kann ab heute vorbestellt werden, doch werden nicht alle Ausstattungsvarianten in Deutschland verfügbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Surface Book soll am 14. Februar an Endkunden ausgeliefert werden.
Surface Book soll am 14. Februar an Endkunden ausgeliefert werden. (Bild: Microsoft)

Anfang Oktober wurde das Surface Book erstmals von Microsoft gezeigt, jetzt soll es im Februar auch nach Deutschland kommen. Das Notebook mit abnehmbarer Tastatur kann ab heute vorbestellt werden und soll am 14. Februar an Endkunden ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin

Besonders an dem Notebook ist, dass hinter dem Display der Prozessor, die PCIe-SSD und zahlreiche weitere Komponenten verbaut sind, so dass das Gerät auch ohne Tastatur genutzt werden kann. Wird mehr Leistung benötigt, kann diese angesteckt werden, denn je nach Ausstattungsvariante ist in dieser eine Nvidia-Grafikeinheit verbaut. Microsoft bietet aber nicht alle Varianten des Geräts auch in Deutschland an.

ModellPreis in den USAVerfügbar in Deutschland?Preis in Deutschland
Core i5 mit 8 GByte RAM und 128 GByte Speicher1.499 US-Dollarja1.649 Euro
Core i5 mit 8 GByte RAM und 256 GByte Speicher1.699 US-Dollarnein/
Core i5 mit 8 GByte RAM, 256 GByte Speicher und Geforce-Grafikeinheit1.899 US-Dollarja2.069 Euro
Core i7 mit 8 GByte RAM, 256 GByte Speicher und Geforce-Grafikeinheit2.099 US-Dollarja2.319 Euro
Core i7 mit 16 GByte RAM, 512 GByte Speicher und Geforce-Grafikeinheit2.699 US-Dollarja2.919 Euro
Core i7 mit 16 GByte RAM, 1 TByte Speicher und Geforce-Grafikeinheit3.199 US-Dollarnein/
Microsoft Surface Book: Verfügbarkeit in Deutschland

Offizielle Preise für den deutschen Markt hat Microsoft nicht genannt, auch listet noch kein Händler das Notebook.

Nachtrag vom 5. Januar 2016, 8:05 Uhr

Das Surface Book kann im deutschen Microsoft-Store vorbestellt werden. Wir haben die Preise in der Tabelle ergänzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...
  2. 44€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 53,98€)
  3. (u. a. Intel 660p 2 TB für 224,90€ + 6,99€ Versand statt 251,79€ im Vergleich, MSI Optix...
  4. (u. a. McAfee Total Protection 2020 | 10 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet | Download...

Anonymer Nutzer 05. Jan 2016

Welches Unternehmen kauft sich Geräte, die nicht aufgerüstet werden können und die mind...

satriani 05. Jan 2016

Mit voller Unterstützung versteht sich. In Verbindung mit Arch Linux (zB. Antergos) und...

Grover 05. Jan 2016

MS soll mal erst die Firmware für Surface P4 gerade ziehen. - Tastatur nicht erkennen...


Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

    •  /