• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

Microsoft hat bekanntgegeben, dass neben der 13,5-Zoll-Variante auch das 15-Zoll-Modell des Surface Book 2 in Deutschland erhältlich sein soll. Im deutschen Onlineshop scheint diese Info bis dato allerdings noch nicht angekommen zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Surface Book 2 in der 13,5-Zoll-Variante
Das Surface Book 2 in der 13,5-Zoll-Variante (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Surface Book 2 war bisher in Deutschland nur mit 13,5 Zoll großem Display verfügbar - die 15-Zoll-Version gab es noch nicht zu kaufen. Dies ändert sich Microsoft zufolge nun: Ab sofort soll auch die große Variante vorbestellbar sein.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. finanzen.de, Berlin

Parallel zu Deutschland soll das 15-Zoll-Modell in 16 weiteren Ländern verfügbar sein, unter anderem auch in Österreich und der Schweiz. Ab Ende Februar 2018 sollen zahlreiche weitere Länder folgen.

Im deutschen Shop noch nicht aufgeführt

Im deutschen Onlineshop von Microsoft scheint die Info, dass es das Surface Book 2 jetzt auch mit 15 Zoll großem Display gibt, noch nicht angekommen zu sein. Bei Veröffentlichung dieses Artikels ist weiterhin nur die Variante in 13,5 Zoll erhältlich.

Diese kostet im günstigsten Fall ohne zusätzliche GPU und Core i5-7300U 1.750 Euro. Wer das Surface Book 2 mit dedizierter Grafikeinheit haben will, muss mindestens 2.250 Euro investieren. Maximal kostet die 13,5-Zoll-Version 3.450 Euro. Die Euro-Preise der 15-Zoll-Variante hat Microsoft noch nicht bekanntgegeben.

13,5-Zoll-Modell schneidet im Test von Golem.de gut ab

Im Test von Golem.de hat das Surface Book 2 gut abgeschnitten. Das Detachable zeigte eine starke Leistung, das Tablet alleine rechnet jetzt mit vier statt zwei Kernen. Die optionale GPU im Tastaturdock steigert die Leistung noch zusätzlich. Einige Kritikpunkte des Vorgängers fanden wir allerdings auch beim neuen Modell: Unter Volllast ist das Netzteil zu schwach, zudem fehlt dem Tablet ein Ständer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Arkarit 17. Jan 2018

Hm... den Preis als solchen finde ich eigentlich nicht so sehr das Thema. Habe mir vor...


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    •  /