Abo
  • Services:

Microsoft: Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

Microsoft hat bekanntgegeben, dass neben der 13,5-Zoll-Variante auch das 15-Zoll-Modell des Surface Book 2 in Deutschland erhältlich sein soll. Im deutschen Onlineshop scheint diese Info bis dato allerdings noch nicht angekommen zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Surface Book 2 in der 13,5-Zoll-Variante
Das Surface Book 2 in der 13,5-Zoll-Variante (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Surface Book 2 war bisher in Deutschland nur mit 13,5 Zoll großem Display verfügbar - die 15-Zoll-Version gab es noch nicht zu kaufen. Dies ändert sich Microsoft zufolge nun: Ab sofort soll auch die große Variante vorbestellbar sein.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Parallel zu Deutschland soll das 15-Zoll-Modell in 16 weiteren Ländern verfügbar sein, unter anderem auch in Österreich und der Schweiz. Ab Ende Februar 2018 sollen zahlreiche weitere Länder folgen.

Im deutschen Shop noch nicht aufgeführt

Im deutschen Onlineshop von Microsoft scheint die Info, dass es das Surface Book 2 jetzt auch mit 15 Zoll großem Display gibt, noch nicht angekommen zu sein. Bei Veröffentlichung dieses Artikels ist weiterhin nur die Variante in 13,5 Zoll erhältlich.

Diese kostet im günstigsten Fall ohne zusätzliche GPU und Core i5-7300U 1.750 Euro. Wer das Surface Book 2 mit dedizierter Grafikeinheit haben will, muss mindestens 2.250 Euro investieren. Maximal kostet die 13,5-Zoll-Version 3.450 Euro. Die Euro-Preise der 15-Zoll-Variante hat Microsoft noch nicht bekanntgegeben.

13,5-Zoll-Modell schneidet im Test von Golem.de gut ab

Im Test von Golem.de hat das Surface Book 2 gut abgeschnitten. Das Detachable zeigte eine starke Leistung, das Tablet alleine rechnet jetzt mit vier statt zwei Kernen. Die optionale GPU im Tastaturdock steigert die Leistung noch zusätzlich. Einige Kritikpunkte des Vorgängers fanden wir allerdings auch beim neuen Modell: Unter Volllast ist das Netzteil zu schwach, zudem fehlt dem Tablet ein Ständer.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€

Arkarit 17. Jan 2018

Hm... den Preis als solchen finde ich eigentlich nicht so sehr das Thema. Habe mir vor...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /