Microsoft Surface: ANC-Kopfhörer und Earbuds kommen nach Deutschland

Die Surface Headphones 2 und Surface Earbuds sind jeweils mit Microsoft 365 verknüpft. Sie sollen zudem lange ohne Strom auskommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Surface Headphones 2 sind wieder On-Ear-Kopfhörer.
Die Surface Headphones 2 sind wieder On-Ear-Kopfhörer. (Bild: Microsoft)

Parallel zum neuen Surface Book 3 und Surface Go 2 hat Microsoft den Deutschlandstart für die etwas länger bekannten Surface Earbuds bekanntgegeben. Neu sind zudem die Surface Headphones 2, die eine Neuauflage von Microsofts Noise-Cancelling-Kopfhörern sind.

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. IT - Projektmanager (m/w/d)
    FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Essen
Detailsuche

Die Headphones haben in jeder Ohrmuschel einen 40-mm-Treiber installiert, der mit einem Geräuschdruck von maximal 115 dB arbeitet. Die Lautsprecher decken die Frequenz von 20 Hz bis 20 kHz ab. Das Active-Noise-Cancelling kann hier in 13 verschiedenen Stufen eingestellt werden bis zu 30 dB Unterdrückung. Im Test der ersten Generation der Surface Headphones hat sich das allerdings als Schwachpunkt herausgestellt, wohingegen die Klangqualität sehr gut erscheint. Die Lautstärkeregelung und Wiedergabesteuerung werden erneut per Touchfeld an der Ohrmuschel vorgenommen.

Diktiergerät in Microsoft 365

Microsoft integriert einige eigene Funktionen. So sollen Nutzer die Kopfhörer in Microsoft 365 als Diktiergerät verwenden können. Das Gerät nimmt das Gesprochene auf. Dies wird dann in Text automatisch umgewandelt. Unterstützt werden derzeit 60 Sprachen, darunter Englisch und Deutsch. Allerdings funktioniert das nur in Verbindung mit Windows 10.

  • Surface Earbuds (Bild: Microsoft)
  • Surface Earbuds (Bild: Microsoft)
  • Surface Earbuds (Bild: Microsoft)
  • Surface Headphones 2 (Bild: Microsoft)
  • Surface Headphones 2 (Bild: Microsoft)
  • Surface Headphones 2 (Bild: Microsoft)
  • Surface Headphones 2 (Bild: Microsoft)
Surface Headphones 2 (Bild: Microsoft)

Die Surface Headphones 2 werden per USB-C geladen und können kabelgebunden per USB oder 3,5-mm-Klinke genutzt werden. Auch der kabellose Betrieb per Bluetooth ist möglich. Der Akku soll in diesem Modus etwa 20 Stunden halten.

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    08.-10.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Surface Earbuds sind bereits 2019 vorgestellt worden. Die auffälligen kabellosen Ohrstöpsel haben ein USB-Typ-C-Ladeetui und eine recht große Touch-Bedienfläche. Sie sollen sich auch in Microsoft 365 eignen und etwa für die Steuerung von Powerpoint-Präsentationen genutzt werden können. Der Akku hält acht Stunden, das Ladeetui hat Kapazitäten für maximal 24 Stunden Laufzeit.

Die Surface Heaphones 2 werden ab dem 6. Juni 2020 für 280 Euro bestellbar sein. Die Surface Earbuds bestellen Interessenten ab dem 12. Mai 2020 für 220 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Pokémon Go: Niantic entwickelt eigenes soziales Netzwerk
    Pokémon Go
    Niantic entwickelt eigenes soziales Netzwerk

    Unter dem Namen Campfire arbeitet Niantic an einem sozialen Netzwerk, in dem sich die Spieler von Pokémon Go treffen können.

  3. Einrichtungshäuser: Ikea führt Shop&Go per App im Laden ein
    Einrichtungshäuser
    Ikea führt Shop&Go per App im Laden ein

    Mit der Ikea-App können Kunden mit ihrem Smartphone in den Läden die Produkte einscannen und bargeldlos bezahlen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /