Abo
  • Services:

Microsoft: Support für Windows Phone 8 wird auf drei Jahre erhöht

Drei Jahre Support sichert Microsoft nun für die Smartphone-Plattform Windows Phone 8 zu. Bisher lag der versprochene Supportzeitraum bei eineinhalb Jahren; dies gilt auch weiterhin für Windows Phone 7.8.

Artikel veröffentlicht am ,
Supportzeitraum für Windows Phone 8 erhöht
Supportzeitraum für Windows Phone 8 erhöht (Bild: David Becker/Getty Images)

Microsoft hat die Dauer des Supportzeitraums für die aktuelle Smartphone-Plattform des Unternehmens von 18 auf 36 Monate verdoppelt. Für Windows Phone 8 sollen Updates und Sicherheitspatches nun bis zum 12. Januar 2016 angeboten werden. Nach der alten Regelung wäre der Support für Windows Phone 8 am 8. Juli 2014 eingestellt worden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Unverändert bleibt der Supportzeitraum für Windows Phone 7.8, der nach eineinhalb Jahren endet. Bis zum 9. September 2014 wird die Plattform noch von Microsoft unterstützt.

Supportzeitraum gilt für Hauptversionen

Die von Microsoft angegebenen Supportzeiträume gelten immer für neue Hauptversionen. Wenn also eine neue Hauptversion von Windows Phone 8 erscheint, würde sich der Supportzeitraum wieder verlängern und die drei Jahre würden ab dann gezählt, wenn die neue Hauptversion erschienen ist. Dazu muss allerdings das eigene Gerät mit der neuen Hauptversion von Windows Phone 8 versorgt werden.

Auch mit der Verlängerung der Supportzeiträume gibt es keine Gewissheit, ob jedes am Markt befindliche Smartphone mit Windows Phone 8 auch in drei Jahren noch ein Update erhält. Denn weiterhin sind Gerätehersteller und Mobilfunknetzbetreiber für die Updateverteilung zuständig. Wenn also ein Gerätehersteller kein Update für ein bestimmtes Gerät anbietet, erhält der Smartphone-Besitzer trotz des Microsoft-Versprechens das Update nicht.

Enterprise Feature Pack für Windows Phone 8 geplant

Für die erste Jahreshälfte 2014 ist ein sogenanntes Enterprise Feature Pack für Windows Phone 8 geplant. Damit sollen Smartphones mit Windows Phone 8 neue Funktionen erhalten, die vor allem für Unternehmenskunden von Interesse sind. Dazu gehören Funktionen wie E-Mail-Verschlüsselung, VPN-Unterstützung und eine verbesserte Geräteverwaltung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.
  2. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  3. 279€ - Bestpreis!
  4. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)

kn3rd 11. Jul 2013

War bei meinem Windows Mobile exakt so! Was bringt einem Windows Phone 7 Besitzer...

redmord 11. Jul 2013

Aber auch immer nur bestimmte Geräte und bestimmte Versionen.

k@rsten 11. Jul 2013

Seltsam, jeder der Updates haben möchte, kann sich doch ein Gerät aus der Nexus Palette...


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
    •  /