Abo
  • Services:

Microsoft Stream: Youtube für Geschäftskunden

Erst die Übernahme von LinkedIn, nun eine Videoplattform mit dem Namen Stream für Firmen: Microsoft baut sein Angebot für Geschäftskunden weiter aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Stream auf einem Surface von Microsoft
Stream auf einem Surface von Microsoft (Bild: Microsoft)

Der Markt für Onlinevideos bekommt Zuwachs: Microsoft eröffnet ein neues Portal namens Stream, das sich vornehmlich an Unternehmenskunden richtet. Diese sollen dort beispielsweise interne Schulungen oder Vorträge ablegen können. Vor allem aber sollen die Firmen oder Teams dort die Zugriffsrechte so steuern können, dass tatsächlich alle relevanten Kollegen die Videos anschauen können - aber nicht etwa auch die Konkurrenz.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Das neue Angebot steht auch in Deutschland offiziell als Preview zur Verfügung. Zur Nutzung müssen sich Nutzer mit einer Firmen-Mailadresse registrieren. Das Ganze läuft völlig unproblematisch und schnell, zum Abschluss der Anmeldung kann man dann auch Kollegen mit der gleichen Mail-Endung auf den Verteiler setzen.

Zusammenführung mit Office 365 Video

Der für Stream zuständige Manager schreibt im Firmenblog, dass die Plattform erst mit Office 365 Video zusammengeführt werde, bevor sie dieses ablöse. Langfristig soll das neue Portal technisch ausgebaut werden und zusätzliche Funktionen bekommen. Ob irgendwann Gebühren fällig werden oder wie die Monetarisierung sonst stattfinden soll, ist noch unklar.

Vorstellbar wäre übrigens auch eine Kooperation mit LinkedIn - Microsoft hat Mitte 2016 die Übernahme des Business-Netzwerks für 26 Milliarden US-Dollar angekündigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,95€
  2. (-79%) 4,25€
  3. 19,99€

Bautz 20. Jul 2016

Glaube ich auch nicht. Eigentlich aber schade, YT ist der einzige Google-Dienst den ich...

User_x 19. Jul 2016

Nein, ich versuche es nur zu Verstehen. Evtl. von Branchenriese zu Branchenriese, also...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /