Microsoft: Store-Version des WSL wird zum Standard

Das Windows Subsystem für Linux soll sich einfacher aktualisieren lassen als bisher. Und Microsoft macht die Variante zum Standard.

Artikel veröffentlicht am ,
Das WSL im Microsoft Store ist nun Standard.
Das WSL im Microsoft Store ist nun Standard. (Bild: Pixabay)

Mit der Version 1.0 der Store-Version des Windows Subsystem für Linux (WSL) wird diese für neue Nutzer zum Standard. Das gilt zunächst für jene, die die Ausführumgebung einer Linux-Distribution über die Kommandozeile installieren. Das kündigte Microsoft in seinem Commandline-Entwicklungsblog an.

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur Software-in-the-Loop Testing (m|w|d)
    Bertrandt Technologie GmbH, Mönsheim
  2. Technische*r Manager*in mit Schwerpunkt System Safety (w/m/d)
    Hensoldt, Ulm
Detailsuche

Die Windows-Komponente für das WSL wird damit nicht mehr standardmäßig installiert. Ähnliches gilt auch für den Linux-Kernel oder WSLg zur Darstellung grafischer Anwendungen. Diese werden bei neuen Installationen künftig ausschließlich über die Store-App vertrieben, statt wie bisher über das Windows-Betriebssystem. Dem Entwicklungsteam ermöglicht dies vor allem schnellere Updates für das WSL.

Mit der Umsetzung der Store-Version als Standard für das WSL wird Microsoft darüber hinaus auch Backports für die mit Windows 10 und Windows 11 vertriebene Variante bereitstellen, um auf den Standard hinzuweisen. Über ein Update-Argument lässt sich so etwa direkt auf die Store-Version migrieren. Bei einer Installation muss künftig außerdem explizit angegeben werden, dass die integrierte Komponente genutzt werden soll. Auch die Nutzung des alten WSL 1, das auf einer Binär-Emulation statt auf einer Virtualisierung aufbaut, muss künftig explizit aktiviert werden.

Mit der seit vergangener Woche offiziell verfügbaren Version 1.0 des WSL beendet Microsoft offiziell die Vorschauphase auf die Technik. Mit dem neuen Standardweg zur Distribution des WSL über den Store will das Team außerdem das Verständnis der Versionierung vereinfachen. Dazu heißt es: "Da WSL 2 der Standard-Distributionstyp ist und die Store-Version von WSL der Standardinstallationsort ist, können Sie einfach sagen: WSL ist eine App im Microsoft Store, mit der Sie echtes Linux ausführen können, das sich direkt in Windows integriert."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JumpLink 25. Nov 2022 / Themenstart

Okay schade, ich hätte es dem User hält gerne so einfach wie möglich gemacht aber dann...

Chayze 23. Nov 2022 / Themenstart

Genau so geht es mir auch. Alle Lösungen aus diversen Github Threads und Webseiten...

abufrejoval 23. Nov 2022 / Themenstart

Jeder dieser Stores ist der Versuch, ein quasi staatliches Monopol über eine Platform...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cybermonday
CPU-Kaufberatung für Spieler

Wir erklären, wann sich ein neuer Prozessor wirklich lohnt und wann man doch lieber warten oder in eine Grafikkarte investieren sollte.
Von Martin Böckmann

Cybermonday: CPU-Kaufberatung für Spieler
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /