Abo
  • Services:
Anzeige
Steve Ballmer im Jahr 2012
Steve Ballmer im Jahr 2012 (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Microsoft Steve Ballmer dürfte auch aus Aufsichtsrat ausscheiden

Der neue Microsoft-Chef steht laut einem unbestätigten Bericht fest. Bei der Bekanntgabe der Personalie wird Steve Ballmer demnach auch aus dem Aufsichtsrat ausscheiden. Und Bill Gates soll wieder aktiver im Unternehmen werden.

Anzeige

Steve Ballmer soll einem unbestätigten Bericht zufolge auch aus dem Aufsichtsrat von Microsoft ausscheiden, wenn ein neuer Konzernchef seine Nachfolge antritt. Das berichtet die Journalistin Kara Swisher unter Berufung auf Unternehmenskreise in dem Blog Recode. Einige ihm nahestehende Manager würden mit Ballmer das Unternehmen verlassen, so der Bericht weiter.

Am 23. August 2013 gab Microsoft bekannt, dass Ballmer Microsoft in zwölf Monaten verlassen und ein Nachfolger gesucht werde. Der Sanierungsexperte Alan Mulally von Ford Motor stand lange auf der Liste der Kandidaten ganz oben, hat aber inzwischen eindeutig erklärt, nicht zu dem Softwarekonzern wechseln zu wollen. Im September 2013 hatte Ballmer in einer tränenreichen Rede bei einer Mitarbeiterversammlung die früheren Stärken des Softwarekonzerns beschworen. "Ich glaube an euch, ich glaube an unsere Aufgabe", sagte er. "Wir waren jahrelang ein großartiges Unternehmen. Wir werden für viele weitere Jahre ein großartiges Unternehmen sein", so Ballmer.

Wie Swisher weiter berichtet, wird Unternehmensgründer Bill Gates doch wieder eine aktive Rolle im Unternehmen spielen. Das hängt aber davon ab, wie sich Gates mit dem neuen Vorstandchef oder der neuen Vorstandschefin einigt.

Gates hatte stets betont, dass er in der Bill & Melinda Gates Foundation aktiv sei und nicht für weitere Aufgaben bei Microsoft zur Verfügung stehe. Er helfe nur auf Teilzeitbasis aus, sagte der Gründer. Gates ist mit 4,8 Prozent weiterhin der größte Einzelaktionär Microsofts und hat offenbar ein Veto bei der Auswahl des neuen Vorstandschefs.

Swisher hat von Großaktionären und Börsenkreisen erfahren, dass der Microsoft-Aufsichtsrat seine Wahl getroffen habe und die neue Konzernführung wahrscheinlich bis Ende des Monats vorstellen werde. Zuvor wurde berichtet, dass Ericsson-Chef Hans Vestberg als neuer Vorstandschef im Gespräch sei. Weitere Kandidaten für die Position sind Satya Nadella, Tony Bates und Stephen Elop.


eye home zur Startseite
architeuthis_dux 21. Jan 2014

oje, da hat aber jemand schlecht geschlafen...

Cohaagen 21. Jan 2014

So sonnig sieht das aber für HTC, LG, Sony und Motorola aber nicht aus, außer Samsung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. A. Kayser Automotive Systems GmbH, Einbeck
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt
  4. Völkel Mikroelektronik GmbH, Münster (Nordrhein-Westfalen)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Betonköpfe

    crazypsycho | 22:39

  2. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    Yeeeeeeeeha | 22:36

  3. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 22:36

  4. Re: Auswandern

    Moe479 | 22:32

  5. Gab es schon mal

    scheuerseife | 22:27


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel