Abo
  • Services:
Anzeige
Stephen Elop
Stephen Elop (Bild: Markku Ulander/AFP/Getty Images)

Microsoft: Stephen Elop wird zuständig für Xbox und Surface

Der nicht nur in Finnland umstrittene Ex-Nokia-Chef Stephen Elop wird Leiter der Microsoft-Sparte Devices & Studios. Der Wechsel soll in wenigen Wochen erfolgen.

Anzeige

Der frühere Nokia-Chef Stephen Elop bekommt die Führung der Microsoft-Sparte Devices & Studios, zu der die Xbox, Surface und die Spieleentwicklung gehören. Elop übernimmt den Konzernbereich von Julie Larson-Green, die Chief Experience Officer wird, wie aus einem internen Memo hervorgeht, das dem Wall Street Journal und Techcrunch vorliegt.

In der Rundmail erklärt Larson-Green, dass sie den Wechsel nach Abschluss der Übernahme der Mobiltelefonsparte von Nokia vollziehen werde, der in den nächsten Wochen erfolgen soll. "So schwer es mir auch fällt, Devices & Studios zu verlassen, so begeistert bin ich über diese Chance", heißt es in dem Memo. In ihren sieben Monaten bei Devices & Studios seien die Xbox One, das Surface 2 und Pro 2 sowie Spiele wie Forza und Ryse gestartet worden.

Microsoft hat einen Kommentar zu den Berichten abgelehnt.

Elop wechselte im September 2010 von Microsoft zu Nokia und wurde Vorstandschef. Seine Familie zog nicht mit nach Finnland um, was als ein Beleg dafür gewertet wurde, dass er nicht geplant hatte, bei Nokia zu bleiben. Elop geht mit der Übernahme des Geschäfts mit Mobiltelefonen zurück zu Microsoft, wo er sich auch als Nachfolger von Konzernchef Steve Ballmer bewarb.

Zum Abschied von Nokia bekommt Elop eine Vergütung in Höhe von 18,8 Millionen Euro. Eine Reduzierung der Zahlung lehnte er ausdrücklich ab. Microsoft wird 70 Prozent der Summe bezahlen, von Nokia kommen 30 Prozent. Finnlands Wirtschaftsminister Jan Vapaavuori sagte: "Ich finde es schwierig, die Vorzüge von diesem Bonus zu verstehen." Der angeschlagene Mobiltelefonhersteller arbeitete seit 2011 eng mit Microsoft zusammen und nutzt dessen Betriebssystem Windows Phone.


eye home zur Startseite
Everesto 25. Feb 2014

insofern ist MS da nur durch seine Inkompetenz gefährdet, aber nicht durch irgendwelche...

ikso 25. Feb 2014

Für mich ist Elop ein Paradebeispiel eines schlechten Managers, der nur die eigene Tasche...

Cohaagen 25. Feb 2014

Erst Anzeichen einer Übernahme Finnlands durch Deutschland? Hat die finnische Regierung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Consultix GmbH, Bremen
  3. Stadler Pankow GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Warcraft: The Beginning, Fast & Furious 7, Fast & Furious 6, Jurassic World, Gladiator und...
  2. 59,90€ (Vergleichspreis ca. 79€)
  3. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  2. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  3. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  4. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X

  5. Office

    Microsoft 365 zeigt LinkedIn-Informationen von Kontakten an

  6. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  7. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  8. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  9. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  10. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
Apple iOS 11 im Test
Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Kein App Store mehr iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

  1. Re: AMD Gaming Prozessoren ohne Probleme?

    DY | 13:19

  2. Nicht lächerlich Re: LÄCHERLICH!!!

    gol | 13:16

  3. Re: Sockel-Chaos

    DY | 13:16

  4. Re: Gut für den Kunden

    DY | 13:15

  5. Re: Vergleich Tests Note 8 <-> iPhone 8 Plus

    Markus08 | 13:14


  1. 12:57

  2. 12:42

  3. 12:22

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:43

  7. 11:28

  8. 11:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel