Abo
  • Services:

Microsoft: Skype unter Windows Phone 8.1 nicht mehr im Store zu finden

Microsoft hat einen ersten Teil seiner Ankündigung umgesetzt, Skype künftig nicht mehr für Windows Phone 8.1 anzubieten: Im Store ist die App von betreffenden Smartphones nicht mehr auffindbar. Nutzen können Anwender sie weiterhin - die Frage ist nur, wie lange noch.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype für Business ist noch da, Skype selbst nicht mehr.
Skype für Business ist noch da, Skype selbst nicht mehr. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Der Tod von Skype auf Smartphones mit Windows Phone 8.1 scheint zu beginnen: Die App ist nicht mehr im Windows Store zu finden, wenn Nutzer sie von einem betreffenden Smartphone suchen. Stattdessen werden nur Skype for Business sowie zahlreiche andere Messenger angezeigt.

Skype-Nutzung läuft aufgrund von neuer Technologie aus

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Strahlenschutz, Neuherberg bei München
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg

Microsoft hatte im Juli 2016 angekündigt, die Unterstützung von Skype für Windows Phone 8.1 und Windows RT zum Oktober 2016 hin zu beenden. Grund sei die Umstrukturierung der App von einer Peer-to-Peer-Basis auf eine Cloud-Infrastruktur.

Nutzen lässt sich Skype auf Smartphones mit Windows Phone 8.1 allerdings weiterhin - lediglich neu installieren lässt sich die App nicht mehr. Der verschwundene App-Eintrag ist aber ein starker Hinweis darauf, dass Microsoft es mit seiner Ankündigung vom Juli ernst meint.

Skype-Nutzer sollten sich schnell neue App suchen

Wer ein Smartphone mit Windows Phone 8.1 verwendet und Skype nutzt, sollte sich auf absehbare Zeit also einen Ersatz suchen. Für viele Nutzer von Windows-Smartphones dürfte die auslaufende Unterstützung ärgerlich sein: Zwar läuft Skype weiterhin unter Windows 10 für Smartphones, ein großer Teil der Anwender bekommt die neue Windows-Version auf ihren Geräten aber nicht zu sehen.

Microsoft hatte ursprünglich angekündigt, allen Geräten mit Windows Phone 8.1 ein Upgrade zu ermöglichen. Letztlich haben aber auch viele technisch hochwertige Smartphones die Aktualisierung auf Windows 10 nie erhalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

stuempel 01. Nov 2016

Wurden die Preview-Downloads für die nicht offiziell unterstützten W10m-Geräte nicht...

quineloe 25. Okt 2016

Poke Mongo! Kommt halt drauf an wie man "unbedingt brauchen" definiert. Ich hätte schon...

ocm 25. Okt 2016

Es ist ja mehr als deutlich zu erkennen, dass dieses tote Pferd nicht wiederbelebt wird...

Drake3040 24. Okt 2016

Also das stimmt nicht so ganz Ich habe ein Nokia Lumia 1320 und mein Skype hat...

IngoP 24. Okt 2016

wenn ich aktuell mit meinem Windows 10 mobile in den Store gehe steht da immer noch...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /