Microsoft: Skype ermöglicht Screen-Sharing über Mobile-Apps

In der neuen Version seiner Android- und iOS-Apps erlaubt Skype Nutzern jetzt, den Bildschirminhalt ihres Smartphones mit dem Gesprächspartner zu teilen - wie auf einem PC. Außerdem wurden die Bedienelemente überarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype führt Screen-Sharing ein.
Skype führt Screen-Sharing ein. (Bild: David Ramos / Getty Images Europe)

Skype-Nutzer auf Android- und iOS-Geräten können die Videotelefonie-App künftig auch dafür verwenden, ihren Bildschirminhalt zu teilen. Bislang geht das nur mit den PC-Versionen von Skype, nicht auf Smartphones oder Tablets.

Stellenmarkt
  1. Leitung IT-Infrastruktur und Basisdienste / Rechenzentrum (d/m/w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Senior Developer R&D Applications (f/md)
    Beiersdorf AG, Hamburg
Detailsuche

Dank eines neuen Menüs lässt sich der Display-Inhalt des Gerätes anstelle des eigenen Kamerabildes beim Gesprächspartner anzeigen. Das kann bei Präsentationen hilfreich sein, aber auch, um beispielsweise jemanden zu zeigen, wie etwas bei einem Smartphone eingestellt wird. Darüber hinaus ist die Funktion interessant, wenn dem Gesprächspartner etwas auf einer Internetseite gezeigt werden soll. Eine Markierungsfunktion scheint es allerdings nicht zu geben.

Neues Menü beinhaltet auch weitere Einstellungsmöglichkeiten

Über das neue Menü, das durch drei Punkte dargestellt wird, können Nutzer auch Untertitel aktivieren oder das Gespräch aufnehmen. Zusätzlich zum neuen Screen-Sharing hat das Skype-Team außerdem das Design der Oberfläche etwas verändert.

So lassen sich alle Anruf-Kontrollflächen in der neuen Version der App mit einem einzelnen Tipp auf das Display ausblenden. Ein doppeltes Tippen auf den Bildschirm lässt alle Anzeigen verschwinden. Dann ist nur noch der Gesprächspartner und das eigene Kamerabild zu sehen. Tippt der Nutzer wieder auf das Display, erscheinen die Anzeigen wieder.

Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Wer die neuen Funktionen verwenden möchte, muss die aktuelle Version der Android- oder iOS-App von Skype installieren. Die Anwendungen stehen kostenlos in den jeweiligen App-Stores zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

davidflo 06. Jun 2019

Er meint wohl die "Wir haben einen Virus auf Ihrem PC gefunden"-Inder, die nun knapp 100...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /