Abo
  • Services:

Microsoft: Skype Classic geht nur noch auf Umwegen

Viele Anwender wollten von der Classic-Variante 7.41 des Messenger-Dienstes von Skype nicht weg. Deswegen gewährte Microsoft diesen Nutzern noch eine Frist. Diese ist jetzt unter Windows jedoch vorbei.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype Classic lässt sich nur noch eingeschränkt für Anmeldungen nutzen.
Skype Classic lässt sich nur noch eingeschränkt für Anmeldungen nutzen. (Bild: David Ramos / Getty Images Europe)

Nutzer des Skype-Classic-Messengers müssen sich auf Probleme einstellen. Microsoft hat offenbar damit begonnen, Skype-Classic-Nutzern die Möglichkeit zu nehmen, sich anzumelden.. Auf der Homepage von Skype ist Skype Classic auch nicht mehr verfügbar. Stattdessen lässt sich die Version 8 herunterladen, die eine UWP-Anwendung ist. Nutzer von Windows 10 greifen ohnehin auf diese UWP-Version zu.

Stellenmarkt
  1. Voith GmbH & Co. KGaA, Heidenheim
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Auf dem Server von Skype findet sich die Classic-Variante dennoch, wenn auch versteckt unter go.skype.com/classic.skype. Es handelt sich um die Version 7.41. Doch das bringt nichts. Laut Bleeping Computer zwingt diese Version Anwender zu einer Aktualisierung oder dem Beenden der Software. Das Anmelden bei diesem Dienst wird nicht erlaubt.

Bleeping Computer hat aber herausgefunden, dass die Funktion des Zwangsupdates ein neuer Teil der Version 7.41 ist. Wer noch 7.36 installiert hat oder die Setup-Datei in seinem Download-Ordner nicht weggeräumt hat, der kann diese installieren und bekommt den Update-Bildschirm nicht vorgesetzt.

Diese Version gibt es aber nicht mehr zum Download. Wer eine andere Quelle findet, zum Beispiel ein vertrauenswürdiges Download-Portal, sollte laut Bleeping Computer unbedingt den Hash-Wert überprüfen, den die Publikation mit 0ec4d8991728ded1107598c789f0ec89 angibt. Das ist aus Sicherheitsgründen empfehlenswert, falls Betrüger auf die Idee kommen, Schadsoftware mit dem Namen Skype Classic zu verteilen.

Wer diesen Aufwand nicht betreiben will, der muss bei weiterer Skype-Nutzung ab sofort die UWP-Version nutzen. Wer noch auf eine alte Installation setzt, sollte allerdings bedenken, dass diese keinen Support mehr bekommt. Das bedeutet auch, dass es keine Sicherheitsupdates mehr gibt. Guten Gewissens lässt sich die alte Version nicht mehr nutzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-67%) 9,99€
  3. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  4. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.

quineloe 05. Feb 2019 / Themenstart

Das wäre eben deutsche Gründlichkeit gewesen. Man kann ja schwer jedes noch so kleine...

SvenMeyer 04. Feb 2019 / Themenstart

Nachdem andere IT Profis mich auf https://zoom.us gebracht haben, habe ich endlich eine...

DanielSchmalen 04. Feb 2019 / Themenstart

Chaotische Bedienung beim Skype 4 Business Client? Wenn ich einen Messenger Dienst...

Bouncy 04. Feb 2019 / Themenstart

Wenn die NSA dich im Visier hat machst du dir ausgerechnet über Skype gedanken? Den...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /