Microsoft: Skype Classic geht nur noch auf Umwegen

Viele Anwender wollten von der Classic-Variante 7.41 des Messenger-Dienstes von Skype nicht weg. Deswegen gewährte Microsoft diesen Nutzern noch eine Frist. Diese ist jetzt unter Windows jedoch vorbei.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype Classic lässt sich nur noch eingeschränkt für Anmeldungen nutzen.
Skype Classic lässt sich nur noch eingeschränkt für Anmeldungen nutzen. (Bild: David Ramos / Getty Images Europe)

Nutzer des Skype-Classic-Messengers müssen sich auf Probleme einstellen. Microsoft hat offenbar damit begonnen, Skype-Classic-Nutzern die Möglichkeit zu nehmen, sich anzumelden.. Auf der Homepage von Skype ist Skype Classic auch nicht mehr verfügbar. Stattdessen lässt sich die Version 8 herunterladen, die eine UWP-Anwendung ist. Nutzer von Windows 10 greifen ohnehin auf diese UWP-Version zu.

Auf dem Server von Skype findet sich die Classic-Variante dennoch, wenn auch versteckt unter go.skype.com/classic.skype. Es handelt sich um die Version 7.41. Doch das bringt nichts. Laut Bleeping Computer zwingt diese Version Anwender zu einer Aktualisierung oder dem Beenden der Software. Das Anmelden bei diesem Dienst wird nicht erlaubt.

Bleeping Computer hat aber herausgefunden, dass die Funktion des Zwangsupdates ein neuer Teil der Version 7.41 ist. Wer noch 7.36 installiert hat oder die Setup-Datei in seinem Download-Ordner nicht weggeräumt hat, der kann diese installieren und bekommt den Update-Bildschirm nicht vorgesetzt.

Diese Version gibt es aber nicht mehr zum Download. Wer eine andere Quelle findet, zum Beispiel ein vertrauenswürdiges Download-Portal, sollte laut Bleeping Computer unbedingt den Hash-Wert überprüfen, den die Publikation mit 0ec4d8991728ded1107598c789f0ec89 angibt. Das ist aus Sicherheitsgründen empfehlenswert, falls Betrüger auf die Idee kommen, Schadsoftware mit dem Namen Skype Classic zu verteilen.

Wer diesen Aufwand nicht betreiben will, der muss bei weiterer Skype-Nutzung ab sofort die UWP-Version nutzen. Wer noch auf eine alte Installation setzt, sollte allerdings bedenken, dass diese keinen Support mehr bekommt. Das bedeutet auch, dass es keine Sicherheitsupdates mehr gibt. Guten Gewissens lässt sich die alte Version nicht mehr nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


quineloe 05. Feb 2019

Das wäre eben deutsche Gründlichkeit gewesen. Man kann ja schwer jedes noch so kleine...

SvD 04. Feb 2019

MfG, SvD

SvenMeyer 04. Feb 2019

Nachdem andere IT Profis mich auf https://zoom.us gebracht haben, habe ich endlich eine...

DanielSchmalen 04. Feb 2019

Chaotische Bedienung beim Skype 4 Business Client? Wenn ich einen Messenger Dienst...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung

Abonnenten von Netflix müssen sich in Deutschland darauf einstellen, dass das Konto gesperrt wird, falls es unerlaubt mit anderen geteilt wird.

Streaming: Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung
Artikel
  1. Militär: China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen
    Militär
    China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen

    Das Shanghai Institute of Mechanical and Electrical Engineering hat einen Durchbruch bei der Erforschung eines Abwehrsystems für Hyperschallwaffen erzielt.

  2. US-Sanktionen verschärft: Keine Ausnahmen mehr für Huawei
    US-Sanktionen verschärft
    Keine Ausnahmen mehr für Huawei

    Die US-Regierung erhöht den Druck auf Huawei: Die Exportbeschränkungen gegen das Unternehmen sollen konsequenter umgesetzt werden.

  3. Historischer Einbruch erwartet: Halbleiterbranche steht vor schwierigen Zeiten
    Historischer Einbruch erwartet
    Halbleiterbranche steht vor schwierigen Zeiten

    Schlimmer als während der Finanzkrise und Dotcom-Blase: Analysten rechnen mit einem tiefem Einbruch der Halbleiterbranche.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ • Asus Mainboard 279€ • Bosch Prof. bis -55% • PCGH Cyber Week • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% [Werbung]
    •  /