Abo
  • Services:

Microsoft: Skype bringt Bewerbungsfunktion für Programmierer

Ein Codeeditor zum Testen der Fähigkeiten: In Skype können Unternehmen die Fähigkeiten ihrer Bewerber aus der Ferne testen. Der Codeeditor unterstützt bisher sieben verschiedene, wichtige Programmiersprachen und Echtzeit-Testläufe des Codes.

Artikel veröffentlicht am ,
In Skype lässt sich ein Codeeditor für Bewerbungen nutzen.
In Skype lässt sich ein Codeeditor für Bewerbungen nutzen. (Bild: Microsoft)

Microsofts Videochatsoftware Skype kann seit kurzem auch für Bewerbungsgespräche aus der Ferne verwendet werden - zumindest für angehende Softwareentwickler. Dazu integriert das Programm jetzt einen eigenen Codeeditor, mit dem ein Unternehmen die Fähigkeiten seiner Kandidaten testen kann. Momentan befindet sich die Funktion noch in einer Previewphase.

  • Die Funktion ist momentan nur im Browser verfügbar. (Bild: Microsoft)
  • Nutzer können sich auch als Gast anmelden. (Bild: Microsoft)
  • Neben dem Editor ist das Video des Gesprächspartners zu sehen. (Bild: Microsoft)
Die Funktion ist momentan nur im Browser verfügbar. (Bild: Microsoft)
Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ETAS, Stuttgart

Der Codeeditor funktioniert bisher nur in der webbasierten Version von Skype, heißt es von Microsoft. Im Browser der Wahl wird ein Meeting zwischen dem Veranstalter und dem Bewerber eingeleitet. Dieser kann sich entweder als eingetragener Skype-Nutzer oder als temporärer Gast anmelden. Dadurch benötigen Bewerber keine weiteren externen Tools oder Programme.

Codeeditor mit Basisfunktion und sieben Sprachen

Nach erfolgreicher Anmeldung sehen Nutzer den Editor und ein kleines Fenster in der rechten oberen Ecke, in dem das Videosignal des Gegenübers angezeigt wird. Der Editor verfügt über Basisfunktionen wie Syntax-Highlighting in Echtzeit. Außerdem kann der Code innerhalb des Tools kompiliert und ausgeführt werden, um die Funktionsweise zu testen.

Momentan unterstützt der Editor sieben verschiedene Programmiersprachen. Darunter befinden sich C, C++, C#, Java, Javascript, Python und Ruby. Diese Sprachen werden heutzutage in vielen Bereichen, etwa in der Webentwicklung, Shell-Scripting oder in Spiele-Engines, eingesetzt. Zwischen den Sprachen kann jederzeit umgeschaltet werden. Dadurch lässt sich eine gestellte Aufgabe in verschiedenen Szenarien testen.

Skype ist nicht die erste Plattform, die Funktionen zu Onlinebewerbungen bietet. Für Programmierer gibt es beispielsweise auch Programme wie Codility oder Hackerrank. Der Vorteil von Skype ist jedoch, dass es sehr weit verbreitet ist. Die neue Funktion befindet sich zum Testen momentan in der Previewphase. Microsoft bittet Nutzer daher noch um Feedback und Ideen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. 449€ + 5,99€ Versand

Proctrap 31. Aug 2017

webversion != plugin == zusätzlicher bloat != eigenständiger Service mit sign on

picaschaf 31. Aug 2017

Ringpuffer nicht zu kennen ist schon grenzwertig. Aber selbst wenn, wenn jemand so wenig...

FibreFoX 30. Aug 2017

Also bei StackOverflow ist es ja explizit geregelt, wie der Code zu verwenden ist, aber...

pythoneer 30. Aug 2017

Bei uns kommt sowas halt nur als Inhouse Lösung in Frage und da waren wir ganz schnell...

Klausens 30. Aug 2017

Nö, Perl ist nicht dabei ;)


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /