Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Satya Nadella soll angeblich Ballmers Nachfolger werden

Der Microsoft-Aufsichtsrat soll sich für einen neuen Vorstandschef entschieden haben: Satya Nadella solle in Kürze als neuer Microsoft-Chef vorgestellt werden, Bill Gates solle zudem seinen Posten als Aufsichtsratschef abgeben, berichtet Bloomberg.

Artikel veröffentlicht am ,
Satya Nadella leitete bisher die Cloud- und Enterprise-Sparte bei Microsoft.
Satya Nadella leitete bisher die Cloud- und Enterprise-Sparte bei Microsoft. (Bild: Microsoft)

Der bisherige Chef von Microsofts Cloud- und Enterprise-Sparte, Satya Nadella soll einem unbestätigten Bericht von Bloomberg zufolge der nächste Vorstandschef von Microsoft werden. Der Aufsichtsrat rund um John Thompson habe auf Nadella festgelegt. Thompson selbst wiederum solle Nachfolger von Microsoft-Aufsichtsratschef Bill Gates werden.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. INSYS TEST SOLUTIONS GmbH, Regensburg

Bloomberg berichtet, die Suche nach einem Nachfolger für Steve Ballmer sei damit nahezu abgeschlossen und Microsoft treffe Vorbereitungen, Nadella als Vorstandschef anzukündigen. Der 46-jährige Inder kam 1992 zu Microsoft, vorher war er leitender Angestellter bei Sun Microsystems. Als weiterer Kandidat galt neben Ericsson-Chef Hans Vestberg auch Fords Vorstandschef Alan Mullaly - beide haben die Position abgelehnt. Weitere Kandidaten sind Stephen Elop vom übernommenen Handyhersteller Nokia und der ehemalige Skype-Chef Tony Bates.

Auch an der Spitze des Aufsichtsrats soll eine Veränderung anstehen, denn Microsoft-Gründer Bill Gates soll den Posten als Aufsichtsratschef abgeben. Als Nachfolger soll John Thompson im Gespräch sein. Dieser betreut derzeit die Suche nach dem neuen Microsoft-Vorstandschef. Gates solle damit wieder aktiver im Unternehmen werden, das gelte vor allem für Aufgaben in der Produktentwicklung, zitiert Bloomberg zwei Personen, die mit der Sache vertraut seien. Der einstige Vorstandchef hatte stets betont, dass er in der Bill-and-Melinda-Gates-Stiftung aktiv sei und nicht für weitere Aufgaben bei Microsoft zur Verfügung stehe.

Laut Wall Street Journal ist Nadella zwar derzeit der Topkandidat für den Posten des Vorstandschefs, endgültig entschieden ist über die Nachfolge von Ballmer aber noch nicht. Erst in der kommenden Woche soll eine entsprechende Entscheidung fallen. Ähnliches berichtet auch Kara Swisher bei Recode.

Nadella wäre nach Gates und Ballmer erst der dritte Microsoft-Vorstandschef. Ballmer hatte den Posten im Januar 2000 von Gates übernommen und das Unternehmen über eine Dekade lang geführt. Am 23. August 2013 gab er seinen Rücktritt bekannt, seitdem befindet sich Microsoft auf der Suche nach einem neuen Chef.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. 32,99€
  3. 1,19€
  4. 2,19€

Leviath4n 31. Jan 2014

Welchen Scherbenhaufen? Die Quartalszahlen zeigen einen Nettogewinn von 6,5 Milliarden...

Ach 31. Jan 2014

Cloud, Cloud, Cloud, und sein Erzählstill wird nach einer viertel Stunde ähnlich nervig...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /