Abo
  • Services:
Anzeige
Picco besteht aus einem OLED-Panel und einem 3D-gedruckten Gehäuse
Picco besteht aus einem OLED-Panel und einem 3D-gedruckten Gehäuse (Bild: Microsoft)

Microsoft Research: Picco, das Fühl-dich-wie-daheim-Display

Microsoft hat eine Studie zu einem experimentellen Gerät namens Picco veröffentlicht. Dieses Display sendet und empfängt per App handgezeichnete Bilder oder animierte Sequenzen. Vom Büro aus sollen sich Mitarbeiter dadurch verbundener mit ihrem Zuhause fühlen.

Anzeige

Picco ist als kleiner Begleiter für den Arbeitsplatz konzipiert, der auf einem winzigen OLED-Panel Bildnachrichten zwischen dem Nutzer im Büro und der Familie daheim austauschen soll. Microsoft Research hat herausgefunden (PDF), dass diese Art der Kommunikation persönlicher beziehungsweise intimer ist und sich Mitarbeiter dadurch auf der Arbeit geborgener fühlen.

Das Design des nur 45 Millimeter hohen Picco umfasst ein 120 x 90 Millimeter messendes OLED-Display mit 52 x 36 Pixeln, das Gehäuse kommt aus dem 3D-Drucker. Mit der dazugehörigen Windows-8-App entwerfen Nutzer (bis zu fünf animierte) Bitmap-Bilder als Touch-Zeichnungen, sogenannte Picclets, die per WLAN an andere Piccos geschickt werden, die beim Empfangen vibrieren.

Microsoft hat Picco im Büro mit Mitarbeitern und in mehreren Familien getestet und dabei festgestellt, dass Picclets zumindest am Arbeitsplatz nicht als funktionales Medium, sondern weitestgehend nur der Unterhaltung dienen. Da einige der Bildnachrichten zudem sehr ausgefeilt waren, fühlten sich einige Teilnehmer so unter Druck gesetzt, dass sie gar keine Picclets verschickten oder nur äußerst simple, um möglichst wenig Arbeitszeit zu vergeuden.

In den Familien, bei denen der Vater oder Ehemann vom Büro aus mit dem Picco daheim kommunizieren konnte, verzichteten manche Teilnehmer nach einigen Fehlschlägen auf Picclets vom Typ "Bringe doch bitte dieses oder jenes mit". Stattdessen gingen sie zu Nachrichten über, die ein "Ich denke an dich" vermittelten, dabei aber Informationen wie "Finger verletzt" transportierten. Das Gefühl, auf eine irgendwie intime Art mit dem Zuhause verknüpft zu sein, gefiel mehreren Teilnehmern.

Die Idee der Picclets an sich ist allerdings nicht neu, Anwendungen wie 12 Pixels boten schon 2009 eine ähnliche Funktion.


eye home zur Startseite
Dwalinn 26. Jun 2014

Sinn ist die Erhöhung der Arbeitsmoral. Ich würde dafür kein Cent ausgeben aber ich kann...

PacMani 25. Jun 2014

Möchten Sie einen Brief schreiben?

Der schwarze... 25. Jun 2014

Na ja, wenn sich jemand wie du nicht die Mühe macht mal nachzusehen, was bei MS Research...

M4D0C 25. Jun 2014

Schon richtig, aber da wurde nochmals vergessen die null weg zu machen ;) Nur bei der...

iSchulze 25. Jun 2014

Eine witzige Idee ist es schon. Halt wiedermal eins der Gadgets, die einen auf Arbeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  3. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  2. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  3. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  4. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  5. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  6. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  7. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  8. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  9. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  10. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Die Latenz sei mit zwei oder drei Sekunden...

    rubberduck09 | 08:00

  2. Und warum nicht einfach ein Pad mit z.B. 100...

    rubberduck09 | 07:58

  3. Re: Problem = Nutzer

    FreiGeistler | 07:56

  4. Da kommen viele Interessenskonflikte zusammen

    ckerazor | 07:51

  5. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    dice2k | 07:50


  1. 07:34

  2. 07:22

  3. 07:11

  4. 18:46

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel