Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Pubg erscheint Mitte Dezember 2017 für die Xbox One

Viel los bei Playerunknown's Battlegrounds (Pubg): Mitte Dezember 2017 soll im Rahmen einer Game Preview die offizielle Umsetzung für die Xbox One erscheinen. Wenig später soll von dem Actionspiel dann auch Version 1.0 für Windows-PCs fertig sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Playerunknown's Battlegrounds.
Artwork von Playerunknown's Battlegrounds. (Bild: Bluehole Inc.)

Am 12. Dezember 2017 soll die erste spielbare Version von Playerunknown's Battlegrounds für die Xbox One erscheinen. Das Actionspiel erscheint als Xbox Game Preview, also auch als offiziell noch nicht fertige Early-Access-Version. Informationen über den Preis liegen noch nicht vor - alles andere als 30 Euro wie bei der PC-Fassung wäre eine Überraschung.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)

Konsolenspieler sollen drei kostenpflichtige Pakete mit kosmetischen Extras kaufen können - also mit Gegenständen, die nur das Aussehen und nicht die Spielstärke der Teilnehmer beeinflussen. Wenig später, aber noch vor Ende Dezember 2017 soll auch Version 1.0 der Ausgabe für Windows-PC fertig sein, schreibt Microsoft in einem Firmenblog. Pubg wäre auf dem PC dann nicht mehr Early-Access.

Microsoft schreibt, dass die Versionen für die Xbox One und den PC gleichzeitig weiterentwickelt werden, dass es aber für jede Fassung unterschiedliche Produktionspläne gebe. Wenn also auf der einen Plattform eine neue Funktion implementiert wird, muss das nicht zwangsläufig auf der anderen auch geschehen. Langfristig sollen die beiden Fassungen aber zusammengeführt werden, so dass Spieler auf PC und Konsole im Rahmen von Crossplay irgendwann aufeinandertreffen. Zur eigentlich auch angedachten Umsetzung für die Playstation 4 liegen bislang keinerlei Informationen vor.

Besseres Springen und Klettern kommt

In den nächsten Tagen sollen PC-Spieler auf den Testservern bereits die wichtigste Neuerung von Version 1.0 ausprobieren können. Dabei handelt es sich um "Vaulting & Climbing", also ein System zum Überspringen von und Klettern auf Kisten und ähnliche Hindernisse - nach Angaben des Entwicklerstudios Bluehole gilt das für Objekte mit einer Höhe von bis zu 2,3 Metern im Spiel. In den vergangenen Tagen hatte das Team per Patch den Schaden in der blauen Zone spürbar erhöht und damit dem Wunsch vieler Spieler entsprochen.

Weltweit gibt es momentan rund 16,5 Millionen registrierte Spieler von Playerunknown's Battlegrounds. In dem Titel geht es darum, als einer von bis zu 100 Spielern auf einer Insel gegen alle anderen Teilnehmer um sein Überleben zu kämpfen. Den Startpunkt wählen die Spieler, indem sie aus einem Flugzeug abspringen und mit dem Fallschirm zum gewünschten Zielgebiet gleiten. Anschließend müssen sie möglichst schnell Waffen und Ausrüstung finden und so viele Gegner wie möglich ausschalten. Wer am Ende noch am Leben ist, hat gewonnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. (-50%) 2,50€

Luu 02. Nov 2017

Die Hit-Detection findet auf dem Client der Person statt, die schießt. Deshalb wird man...

bennob87 02. Nov 2017

"Git gud" oder lass es! Es gibt genug Spiele für dich wo man auch ohne Leistung Erfolg hat.


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /