Microsoft: Powertoys erhalten Design im Stil von Windows 11

Angefangen mit neuen Einstellungsmenüs werden die beliebten Powertoys optisch überarbeitet. Microsoft bereitet sie auf Windows 11 vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Powertoys sind hilfreiche Instrumente für Windows 10 und 11. (Symbolbild)
Powertoys sind hilfreiche Instrumente für Windows 10 und 11. (Symbolbild) (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft überarbeitet die quelloffenen Powertoys, um sie an das Design und die Funktionalität von Windows 11 anzupassen. Dabei sollen optische Anpassungen vorgenommen werden, damit die Produktivitätstools auch mit dem Stil von Windows 11 zusammenpassen. Aber auch funktionell erweitert das Entwicklerteam die Software stetig weiter, berichtet das Magazin Windows Latest.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemmanager (w/m/d)
    Dataport, Altenholz
  2. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die kommenden Versionen von Powertoys sollen auf der WinUI 2.6 basieren und mit den bei Windows 11 typischen abgerundeten Ecken ausgestattet werden. Es wird zudem ein überarbeitetes Einstellungsmenü im Stil der Windows-11-Systemeinstellungen geben.

Einzelne Applikationen können weiterhin auf der linken Seite des Fensters ausgewählt und auf der rechten Seite individuell angepasst werden. Die bekannten Radiobuttons werden durch die ähnlichen Comboboxes ersetzt. Auch werden Symbole der Einzelapps modernisiert. Zudem wird ein verbesserter Dark Mode unterstützt, der sich an das Design von Windows 11 anlehnt.

Mehr mit WinUI 3

Allerdings werden erst mit dem Wechsel auf die neue WinUI 3 auch alle optischen Elemente umgesetzt werden können, etwa das Anpassen der Titelleiste oder des halbtransparenten Acryleffekts. Ein solcher Wechsel sollte später erfolgen, wenn WinUI 3 auch einen vollständigen Release erhalten hat.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zurzeit bringt Microsoft in jedem Monat eine neue Version von Powertoys heraus. Die Tools helfen bei diversen Aufgaben im Windows-Arbeitsumfeld. So lassen sich größere Mengen an Bildern umskalieren, Dateien nach einem Muster umbenennen oder angepasste Fensterlayouts für Multitasking erstellen. Die Powertoys befinden sich wie Windows 11 noch in einer Betaphase. Daher ist bei der Benutzung auch mit Bugs zu rechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. Gegen den Kabelsalat: USB bekommt Logos mit Datenraten und Energieübertragung
    Gegen den Kabelsalat
    USB bekommt Logos mit Datenraten und Energieübertragung

    Um verwirrende Benennungen wie USB 3.2 Gen2x2 zu vermeiden, führt das USB-IF weitere Logos ein. Die sind aber nicht verpflichtend.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /