• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

Mit der nun verfügbaren Version 1.0 von .Net Core beginnt ein Neustart für das Framework von Microsoft. Die Technik ist nun größtenteils modular, vollständig Open Source und läuft neben Windows auch auf OS X und Linux.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft verfolgt für .Net eine sehr stark plattformübergreifende Strategie.
Microsoft verfolgt für .Net eine sehr stark plattformübergreifende Strategie. (Bild: Microsoft)

Vor mehr als zwei Jahren hat Microsoft damit begonnen, sein .Net Framework langsam für Beiträge von außen zu öffnen und hat den Roslyn-Compiler als Open Source veröffentlicht. Seitdem hat Microsoft mit Hilfe der Community .Net sehr stark umgebaut und das Ergebnis dieser Arbeiten letztlich vollständig unter Open-Source-Lizenzen gestellt. Das nun erschienene .Net Core 1.0 markiert den Neuanfang für das Framework, das nun neben Windows auch unter OS X und Linux läuft sowie zumindest halboffiziell sogar unter FreeBSD.

Stellenmarkt
  1. Sparda-Bank Augsburg eG, Augsburg
  2. CYBEROBICS, Berlin

Zusätzlich zu dieser Basis hat Microsoft auch das für Webanwendungen gedachte ASP.Net Core 1.0 sowie das Entity Framework Core 1.0 veröffentlicht, die beide auf den Funktionen von .Net Core aufbauen. Teil der Veröffentlichung sind eine Laufzeitumgebung, mehrere Bibliotheken sowie ein Kommandozeilenwerkzeug mit dem .Net-Core-Anwedungen gestartet und gesteuert werden können.

Darüber hinaus steht nun eine Vorschau auf das SDK zu .Net Core bereit, das einige weitere Werkzeuge oder auch Compiler enthält. Für IDE Visual Studio und den Editor Visual Studio Code stehen Erweiterungen bereit, die das Bauen von Anwendungen mit .Net Core unterstützen. Die Trennung der Werkzeuge von dem eigentlichen Framework hat Microsoft mit der sehr schnellen Weiterentwicklung von .Net Core im vergangenen halbem Jahr begründet.

Mit der gewählten Versionsnummer 1.0 will Microsoft außerdem klar darauf hinweisen, das .Net Core keine direkte Weiterführung des bisher genutzten .Net Frameworks ist, sondern eben ein Neuanfang mit einigen neuen Konzepten. Der Microsoft-Angestellte Scott Hanselmann wies zudem Anfang dieses Jahres darauf hin, dass .Net Core etwa im Vergleich zu dem .Net Framework 4.6 noch nicht komplett sei. Ebenso gebe es noch Lücken zwischen dem ausgereiften ASP.Net 4.6 sowie ASP.Net Core, die künftig noch aufgefüllt werden müssten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-63%) 11,00€
  3. (-58%) 24,99€
  4. (-78%) 7,99€

Kein Kostverächter 29. Jun 2016

Naja, das Wort "gelöst" im Zusammenhang mit Xamarin.Forms zu verwenden finde ich etwas...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    •  /