Abo
  • Services:

Microsoft-Patchday: Aktiv ausgenutzte Lücke im Internet Explorer gepatcht

Ein Fehler in der Speicherverwaltung von Jscript und Vbscript ermöglicht die Ausführung fremden Codes im Internet Explorer und seinem Nachfolger Edge. Microsoft hat bereits mit Updates auf diese und weitere Sicherheitslücken reagiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Für den Internet Explorer ist das aktuelle Security-Update am wichtigsten.
Für den Internet Explorer ist das aktuelle Security-Update am wichtigsten. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat im Rahmen des monatlichen Patchdays eine Reihe kritischer Sicherheitslücken geschlossen, die unter anderem die Ausführung von Code aus der Ferne (Remote Code Execution, RCE) in verschiedenen Windows-Komponenten ermöglichen. Betroffen sind die Versionen 9 und 11 des Internet Explorer, außerdem der Windows-10-Standardbrowser Edge. Die Sicherheitslücke ermöglicht es Angreifern, über speziell präparierte Webseiten die Rechner von Nutzern anzugreifen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Dabei werden die in Windows integrierten Skriptsprachen Jscript und VBScript genutzt. Ein Fehler im Speichermanagement soll dafür verantwortlich sein. Microsoft schreibt: "Es liegen mehrere Sicherheitanfälligkeiten bezüglich der Art und Weise vor, wie die VBScript- und JScript-Module Objekte im Speicher verarbeiten, die in Internet Explorer dargestellt werden. Diese Anfälligkeiten können Remotecodeausführung ermöglichen und den Speicher so beschädigen, dass ein Angreifer im Kontext des aktuellen Benutzers beliebigen Code ausführen kann"

Angreifer können den Rechner übernehmen

Nach einem erfolgreichen Exploit kann der Angreifer dann Code mit den gleichen Rechten ausführen wie der aktuell angemeldete Benutzer. Ist dieser als Admin angemeldet, kann das System demnach übernommen werden.

Nach Angaben von Microsoft wird die Lücke bereits aktiv ausgenutzt, schnelle Updates sind daher zu empfehlen. Die Angriffe sollen vor allem in Südkorea stattfinden, weil der Internet Explorer dort eine weite Verbreitung hat.

Die aktuelle Update-Runde bringt außerdem unter anderem Verbesserungen für das Windows Media Center, das Office-Paket, Windows Journal, den integrierten Grafikdienst und die Windows Shell.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 579€
  2. (u. a. Sony PS4-Controller + Fallout 76 für 55€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

Lala Satalin... 11. Mai 2016

Vorsichtig! Es gibt Unterschiede! VB.NET rundet immer automatisch bei Integer-Division...


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /