Abo
  • Services:

Microsoft: Patch verhindert Absturz des Virenscanners

In mehreren Sicherheitslösungen von Microsoft befindet sich ein Sicherheitslücke, mit dem der Virenscanner gezielt zum Absturz gebracht werden kann. Mit einem Patch wird der Fehler behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft hat einen Patch für seine Sicherheitslösungen veröffentlicht.
Microsoft hat einen Patch für seine Sicherheitslösungen veröffentlicht. (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

Mit der Veröffentlichung eines Patches hat Microsoft auf eine Sicherheitslücke in den Sicherheitslösungen des Unternehmens reagiert. Sie befindet sich gleich in einer Reihe von Microsoft-Produkten, darunter Security Essentials, Malicious Software Removal Tool, Windows Defender, Forefront Client Security, Forefront Endpoint Protection 2010, Forefront Security for Sharepoint Service Pack 3, System Center 2012 Endpoint Protection und Intune Endpoint Protection.

Google hat den Fehler entdeckt

Stellenmarkt
  1. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart
  2. ASK Chemicals GmbH, Hilden

Der Fehler wurde von Googles Sicherheitsspezialisten Tavis Ormandy entdeckt und an Microsoft gemeldet, damit das Problem beseitigt werden konnte, bevor es für Angriffe benutzt werden konnte. Bisher liegen Microsoft keine Berichte vor, dass die Sicherheitslücke aktiv ausgenutzt wurde.

Angreifer können das Sicherheitsloch dazu missbrauchen, den Virenscanner gezielt mit einer Denial-of-Service-Attacke außer Gefecht zu setzen. Dazu müssen sie das potentielle Opfer dazu bringen, eine speziell gestaltete Webseite aufzurufen oder eine entsprechend präparierte E-Mail zu öffnen. In beiden Fällen muss das Opfer manuell eine Datei ausführen, damit der Angriff möglich wird.

Missbrauch der Lücke nur mit Interaktion des Nutzers

Ohne Interaktion des Nutzers lässt sich der Fehler also nicht ausnutzen. Nach einem solchen Denial-of-Service-Angriff reagiert der Virenscanner nicht mehr, und der Betroffene ist gegen Schadsoftware ungeschützt. Der Virenscanner muss neu gestartet werden, um den Schutz wieder zu aktivieren.

Der Patch zur Beseitigung der Lücke steht unter anderem über das betreffende Security Advisory zur Verfügung, soll aber auch automatisch auf den Systemen verteilt werden, die eines der Sicherheitsprodukte von Microsoft verwenden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      •  /