Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft hat einen Patch für seine Sicherheitslösungen veröffentlicht.
Microsoft hat einen Patch für seine Sicherheitslösungen veröffentlicht. (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

Microsoft: Patch verhindert Absturz des Virenscanners

In mehreren Sicherheitslösungen von Microsoft befindet sich ein Sicherheitsloch, mit dem der Virenscanner gezielt zum Absturz gebracht werden kann. Mit einem Patch wird der Fehler behoben.

Anzeige

Mit der Veröffentlichung eines Patches hat Microsoft auf eine Sicherheitslücke in den Sicherheitslösungen des Unternehmens reagiert. Sie befindet sich gleich in einer Reihe von Microsoft-Produkten, darunter Security Essentials, Malicious Software Removal Tool, Windows Defender, Forefront Client Security, Forefront Endpoint Protection 2010, Forefront Security for Sharepoint Service Pack 3, System Center 2012 Endpoint Protection und Intune Endpoint Protection.

Google hat den Fehler entdeckt

Der Fehler wurde von Googles Sicherheitsspezialisten Tavis Ormandy entdeckt und an Microsoft gemeldet, damit das Problem beseitigt werden konnte, bevor es für Angriffe benutzt werden konnte. Bisher liegen Microsoft keine Berichte vor, dass die Sicherheitslücke aktiv ausgenutzt wurde.

Angreifer können das Sicherheitsloch dazu missbrauchen, den Virenscanner gezielt mit einer Denial-of-Service-Attacke außer Gefecht zu setzen. Dazu müssen sie das potentielle Opfer dazu bringen, eine speziell gestaltete Webseite aufzurufen oder eine entsprechend präparierte E-Mail zu öffnen. In beiden Fällen muss das Opfer manuell eine Datei ausführen, damit der Angriff möglich wird.

Missbrauch der Lücke nur mit Interaktion des Nutzers

Ohne Interaktion des Nutzers lässt sich der Fehler also nicht ausnutzen. Nach einem solchen Denial-of-Service-Angriff reagiert der Virenscanner nicht mehr, und der Betroffene ist gegen Schadsoftware ungeschützt. Der Virenscanner muss neu gestartet werden, um den Schutz wieder zu aktivieren.

Der Patch zur Beseitigung der Lücke steht unter anderem über das betreffende Security Advisory zur Verfügung, soll aber auch automatisch auf den Systemen verteilt werden, die eines der Sicherheitsprodukte von Microsoft verwenden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München
  4. über JobLeads GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)
  3. 69,99€ (DVD 54,99€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    MarioWario | 08:31

  2. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    DetlevCM | 08:27

  3. Re: sehr clever ... MS

    Thunderbird1400 | 08:19

  4. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 08:03

  5. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    BISCiTSde | 07:22


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel