Microsoft: Patch soll schlechte Leistung von SSDs in Windows 11 beheben

Microsoft sieht es ein: Windows 11 ist durch Fehlverhalten messbar langsamer als Windows 10. Das Update KB5007262 soll dem entgegenwirken.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 11 ist eigentlich schnell. Es zeigt es nur nicht ...
Windows 11 ist eigentlich schnell. Es zeigt es nur nicht ... (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Die SSD-Geschwindigkeitsprobleme in Windows 11 haben wohl auch Microsoft erreicht. Das Unternehmen will mit einem Update besagtes Fehlverhalten vermindern oder ganz beseitigen. Alle Kunden können den Patch KB5007262 als optionales Update bereits herunterladen und dann ausprobieren.

"Dieser Patch adressiert ein Problem, welches die Leistung aller Laufwerke (NVMe, SSD, Festplatte) in Windows 11 beeinträchtigt", heißt es in den Patchnotizen (via Windows Latest). Es sind also, nicht wie zuvor angenommen, nur SATA-SSDs und NVME-SSDs davon betroffen. Auch magnetische Festplatten (HDDs) werden merklich langsamer.

Den Grund beschreibt Microsoft eher vage: Es werden auf dem OS unnötige Operationen durchgeführt, immer wenn ein Schreibvorgang läuft. Das bestätigen auch die Messwerte aus der Community. Dort wurden zumeist bei Random- und sequenziellen Schreibvorgängen Leistungseinbußen gemessen. Teils sind die Schreibraten im Vergleich zu Windows 10 deutlich geringer.

Funktion in NTFS ist Ursache

Laut Microsoft tritt der Fehler dann auf, wenn das USN-Journal (Update Sequence Number Journal), ein Teil von NTFS, auf dem Laufwerk aktiviert ist. Die Funktion ist auf Systemlaufwerken (standardmäßig mit Laufwerksbuchstabe C) immer aktiviert und entsprechend nicht deaktivierbar. Das USN-Journal führt Buch über veränderte Daten auf dem Laufwerk und existiert seit NTFS 3.0, welches mit Windows 2000 veröffentlicht wurde. Es ist ein wichtiger Bestandteil des Windows-Dateisystems NTFS und hat unter Windows 10 auch wie vorgesehen funktioniert.

Das Update KB5007262 behebt zahlreiche weitere Bugs und führt einige neue Funktionen ein. Darunter werden etwa einige Audiofehler in Verbindung mit Bluetooth oder Abstürze von Windows Explorer angegangen.

Weitere Informationen gibt es hier in unserem Ratgeber zum Thema SSD oder Festplatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  2. Twitter: Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld
    Twitter
    Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld

    Weltweit hat Twitter angeblich schon einige Hunderttausend zahlende Nutzer. Das dürfte die Finanzprobleme aber nur wenig mildern.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /