Microsoft: Patch behebt Verbindungsabbrüche von Windows 10

Gerade Nutzer, die einen Proxy oder VPN nutzen, sollen teilweise Verbindungsprobleme beklagen. Der Windows-10-Patch soll das ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Wenn das Kabel steckt und die Verbindung nicht geht, hilft möglicherweise der Patch.
Wenn das Kabel steckt und die Verbindung nicht geht, hilft möglicherweise der Patch. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Microsoft verteilt dezeit ein optionales Update für Windows 10, das für einige Nutzer sehr wichtig sein könnte: Das Betriebssystem hat laut dem Hersteller wohl derzeit einen Bug integriert, der ohne ersichtlichen Grund die Netzwerkverbindung trennt. Das gelte für Geräte, die über einen Proxy oder ein Virtual Private Network (VPN) mit dem Internet kommunizieren. Gerade in Zeiten der Heimarbeit während der Coronakrise könnte das besonders viele Nutzer treffen, deren Arbeitgeber aus Sicherheitsgründen auf VPNs setzen.

Stellenmarkt
  1. Entwickler PIM/DAM (m/w/d)
    abilex GmbH, Stuttgart, Berlin
  2. Senior IT-Betriebskoordinator / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Das Update steht für die Windows-Versionen 1909, 1903, 1809, 1803 und 1709 bereit - jeweils als Paket KB4554364 (für 1903 und 1909), KB4554354 (für 1809), KB4554349 (für 1803) und KB4554342 (für 1709). Ältere Versionen werden nicht mehr von Microsoft unterstützt. In diesem Fall sollte zunächst das Betriebssystem mit einem aktuellen Inhaltspatch versehen werden.

Windows-Update ist optional

"Wir empfehlen, dass sie dieses Update nur installieren, wenn Sie von diesem Problem betroffen sind", schreibt Microsoft in einem Infotext zum Update. Laut der Beschreibung des Patches scheinen betroffene Windows-Systeme teilweise auch einfach nur einen falschen Verbindungsstatus anzuzeigen. So kann es wohl vorkommen, dass Anwender nicht ins Internet gelangen, obwohl eine aktive Verbindung angezeigt wird, und andersherum. Es ist daher ratsam, zunächst die VPN-Verbindung oder die Proxy-Weiterleitung auszuschalten, damit eine Verbindung zu den Update-Servern überhaupt möglich ist und anschließend das Update heruntergeladen werden kann.

Optionale Patches müssen von den Nutzern oder den verwaltenden Administratoren selbstständig ausgewählt und manuell installiert werden. Für Endkunden ist das über die Systemeinstellungen des Betriebssystems unter dem Reiter Windows Update möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma

Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. Microsoft: Windows 11 erreicht Beta-Status
    Microsoft
    Windows 11 erreicht Beta-Status

    Das neue Windows 11 ist Hersteller Microsoft nun offenbar stabil genug für regelmäßige Tests durch Nutzer. Noch gibt es aber nicht alle Funktionen.

  3. Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
    Akkutechnik
    CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

    160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Steffen991 13. Apr 2020

Das passiert ab und zu mal wenn man kostenlos VPN dienst nutzt..

JouMxyzptlk 01. Apr 2020

.CMD Datei auf dem Desktop des users. Inhalt: ping 8.8.8.8 ping www.google.de ping 8.8.8...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /