Abo
  • Services:

Microsoft: Onedrive verschenkt 15 GByte Cloudspeicher und senkt Preise

Microsoft hat seinen Cloud-Speicherdienst OneDrive attraktiver gemacht und bietet allen Nutzern 15 GByte kostenlosen Speicherplatz an. Wer Office-365-Abonnent ist, erhält sogar 1 TByte Speicher. Auch die normalen Preise werden gesenkt. Das Angebot gilt als Reaktion auf Apples iCloud-Preissenkung.

Artikel veröffentlicht am ,
Onedrive wird günstiger und bietet mehr Kostenlos-Volumen
Onedrive wird günstiger und bietet mehr Kostenlos-Volumen (Bild: Microsoft)

Microsoft hat in seinem Blog umfangreiche Änderungen bei seinem Cloudangebot OneDrive angekündigt. Die Nutzer des kostenfreien Angebots erhalten ab Juli nun statt 7 ganze 15 GByte Speicherplatz. Wer mehr will, muss zwar zahlen, doch weniger als bisher.

Stellenmarkt
  1. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Diehl Metering GmbH, Nürnberg

Für monatlich 1,99 Euro erhält der Nutzer 100 GByte zusätzlichen Speicherplatz. Das Volumen kostete bisher 3,99 Euro. Das neue Angebot entspricht einer Halbierung des Preises. Für 3,99 Euro gibt es 200 GByte. Das kostete bisher 8,99 Euro.

Abonnenten von Office 365 erhalten 1 Terabyte Cloud-Speicher. Das gilt für jeden der maximal fünf Benutzer von Office 365 Home. Wer Office 365 Personal oder Office 365 University abonniert hat, erhält 1 Terabyte pro Nutzer.

Apple hatte auf dem Entwicklerevent WWDC 2014 Anfang Juni angekündigt, die Preise für den iCloud-Speicherdienst zu senken. Apple plant ebenfalls einen Preis von 3,99 Euro monatlich für 200 GByte Speicherplatz. Allerdings gewährt Apple Einsteigern nur 5 GByte freien Speicherplatz. Wer rund 1 Euro monatlich zahlt, bekommt 20 GByte Cloudspeicherplatz.

Googles Cloudspeicherlösung kostet bei einem 1-TByte-Speicherplatz monatlich 9,99 US-Dollar. Wer weniger Speicher als 15 GByte benötigt, zahlt nach wie vor nichts.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

Anonymer Nutzer 27. Jun 2014

Ich hab ja vom 1TB geschrieben, nicht von 15GB. Aber ok, danke.

bstea 24. Jun 2014

Die MS Foren hab ich durch, half alles nichts. Hab eine Lösung durch herumprobieren...

Werni 24. Jun 2014

Daten sicher vor NSA und Konsorten: unbezahlbar! Wenn Du Daten hast, die dem EU...

Werni 24. Jun 2014

Das ist klar: http://www.cr-online.de/blog/2014/05/13/datenherausgabepflicht-fuer-cloud...

luckyiam 24. Jun 2014

Naja, ich habe mich entschieden alles loszuwerden und mir nen kleinen 5350 Athlon PC...


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /