Abo
  • Services:
Anzeige
Oneclip soll eine Cloud-Zwischenablage werden.
Oneclip soll eine Cloud-Zwischenablage werden. (Bild: Microsoft)

Microsoft: OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

Oneclip soll eine Cloud-Zwischenablage werden.
Oneclip soll eine Cloud-Zwischenablage werden. (Bild: Microsoft)

Microsoft entwickelt die systemübergreifende Zwischenablage Oneclip. Die Cloud-Anwendung soll die Arbeit mit mobilen Geräten erheblich vereinfachen, doch es gibt auch starke Sicherheitsbedenken.

Anzeige

Einem Twitter-Posting zufolge arbeitet Microsoft an einer Cloud-Zwischenablage namens Oneclip. Die Anwendung soll es dem Anwender ermöglichen, beliebige Inhalte zu kopieren und von jedem seiner Geräte darauf zugreifen zu können.

Wie die anderen One-Produkte Onenote und Onedrive soll auch Oneclip auf Windows, Windows Phone, Android und iOS laufen. Derzeit soll Oneclip in einer internen Betaphase erprobt werden. Es ist auch im Windows-Store zu sehen und hat dort sehr positive Bewertungen der Tester erhalten. Wann Microsoft die Anwendung freigeben will, ist nicht bekannt.

Neowin hat Oneclip bereits ausprobieren können und zeigt in einem Youtube-Video, wie die Anwendung plattformübergreifend funktioniert.

Um die verschiedenen Geräte miteinander zu verbinden, muss auf jedem eine Ziffernfolge eingegeben werden. Danach kann die Synchronisation der Inhalte erfolgen, die nicht nur auf Texte beschränkt sind. Auch Bilder und sogar Audiodateien lassen sich so austauschen. Nach Angaben von Neowin ist ein Login bei Onedrive nicht erforderlich. Dennoch haben viele Anwender natürlich Bedenken, wenn Zwischenablagen-Inhalte übers Netz übertragen werden. Microsoft will diese mit einer starken Verschlüsselung ausräumen, ohne allerdings konkreter zu benennen, was hier eingesetzt wird.

Mit Cloudclip gibt es bereits eine Zwischenablage, die übers Netz Daten austauscht, allerdings nur zwischen iOS und OS-X-Geräten. Clipbird funktioniert hingegen zwischen Windows und Android.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 26. Mai 2015

Musste wohl selber kompilieren, da noch nicht fertig. Es scheint aber zu funktionieren...

Seitan-Sushi-Fan 24. Mai 2015

"Verschlüsselung"

FreiGeistler 23. Mai 2015

Hm... Pushbullet: Gutes Konzept, fragwürdiger Datenschutz Wenns nur für Windows<=>Android...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Westhessen, Wiesbaden
  2. NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 7,49€
  2. (-11%) 39,99€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  2. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  3. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  4. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  5. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  6. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  7. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  8. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  9. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  10. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

  1. Re: KAnn man das Teil auch in Aktion sehen..

    poke53281 | 13:31

  2. und wie wird das abgerechnet?

    Psy2063 | 13:28

  3. Re: Der Smart III ist kein Smart...

    AndyMt | 13:28

  4. Re: Schön die Fehler bei anderen Suchen

    Bonarewitz | 13:27

  5. Re: mutti und ihr problemkind

    teenriot* | 13:26


  1. 13:28

  2. 13:21

  3. 13:01

  4. 12:34

  5. 12:04

  6. 11:43

  7. 11:29

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel