Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Oktober-Update von Windows 10 macht Probleme mit iCloud

Das Windows-10-Update vom 10. Oktober 2018 verärgert Nutzer der iCloud-Anwendung für Windows durch Kompatibilitätsprobleme. Die Unternehmen arbeiten an einer Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,
iTunes macht unter Windows 10 Probleme.
iTunes macht unter Windows 10 Probleme. (Bild: Andreas Donath)

Die aktuelle Version von Windows 10 ist nicht mit der neuen iCloud-Version kompatibel. Wer als Windows-Nutzer versucht, die iCloud-Version 7.7.0.27 nach dem Update auf die aktuelle Windows-10-Version vom 10. Oktober 2018 zu installieren, erhält die Fehlermeldung, dass die Software Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 (Update April 2018) und früher erfordere.

Stellenmarkt
  1. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach
  2. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Wer die neue Windows-iCloud-Version schon installiert hatte und dann das Windows 10-Update aufspielte, bekam Probleme unter anderem mit der Fotosynchronisierung. Mittlerweile reagierte Microsoft: Nutzer der aktuellen Version von iCloud können derzeit das Update auf den neuen Windows 10 Build v1809 nicht durchführen. Beide Unternehmen wollen einem Support-Artikel zufolge zusammenarbeiten, um eine kompatible Version der iCloud-Anwendung für Windows bereitzustellen.

Die Anwendung iCloud für Windows ermöglicht es dem Nutzer, von seinem Rechner aus auf die wichtigsten iCloud-Funktionen zuzugreifen, einschließlich Fotos, E-Mails und Dateien.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

VirtuellerForum... 20. Nov 2018

Ich wollte mit dem Posting keine Protokolldiskussion lostreten, sondern aufzeigen, dass...

Sam Moon 19. Nov 2018

Bisher handelte es sich bei den Updates eher um IT Sabotage. :-)

Anonymer Nutzer 19. Nov 2018

Wie bitte? Muss ich meinem Arbeitgeber mal erzählen, wir bringen keine Updates mehr...

elgooG 19. Nov 2018

Nun man könnte auch Microsoft vorwerfen, dass sie genug Zeit gehabt hätten die bereits...

ChMu 19. Nov 2018

Du kannst alles, Bookmarks, Passwoerter, History, Bilder, Notizen, Calender, Videos ect...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /