Microsoft: Oktober-Update von Windows 10 macht Probleme mit iCloud

Das Windows-10-Update vom 10. Oktober 2018 verärgert Nutzer der iCloud-Anwendung für Windows durch Kompatibilitätsprobleme. Die Unternehmen arbeiten an einer Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,
iTunes macht unter Windows 10 Probleme.
iTunes macht unter Windows 10 Probleme. (Bild: Andreas Donath)

Die aktuelle Version von Windows 10 ist nicht mit der neuen iCloud-Version kompatibel. Wer als Windows-Nutzer versucht, die iCloud-Version 7.7.0.27 nach dem Update auf die aktuelle Windows-10-Version vom 10. Oktober 2018 zu installieren, erhält die Fehlermeldung, dass die Software Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 (Update April 2018) und früher erfordere.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Informatikerin / Informatiker (w/m/d) für Data Center Infrastruktur am Zentrum für Informationstechnologie ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Wer die neue Windows-iCloud-Version schon installiert hatte und dann das Windows 10-Update aufspielte, bekam Probleme unter anderem mit der Fotosynchronisierung. Mittlerweile reagierte Microsoft: Nutzer der aktuellen Version von iCloud können derzeit das Update auf den neuen Windows 10 Build v1809 nicht durchführen. Beide Unternehmen wollen einem Support-Artikel zufolge zusammenarbeiten, um eine kompatible Version der iCloud-Anwendung für Windows bereitzustellen.

Die Anwendung iCloud für Windows ermöglicht es dem Nutzer, von seinem Rechner aus auf die wichtigsten iCloud-Funktionen zuzugreifen, einschließlich Fotos, E-Mails und Dateien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


VirtuellerForum... 20. Nov 2018

Ich wollte mit dem Posting keine Protokolldiskussion lostreten, sondern aufzeigen, dass...

Sam Moon 19. Nov 2018

Bisher handelte es sich bei den Updates eher um IT Sabotage. :-)

Anonymer Nutzer 19. Nov 2018

Wie bitte? Muss ich meinem Arbeitgeber mal erzählen, wir bringen keine Updates mehr...

elgooG 19. Nov 2018

Nun man könnte auch Microsoft vorwerfen, dass sie genug Zeit gehabt hätten die bereits...

ChMu 19. Nov 2018

Du kannst alles, Bookmarks, Passwoerter, History, Bilder, Notizen, Calender, Videos ect...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /