Abo
  • Services:

Microsoft ohne Stand: Die nächste Cebit wird leerer

Die Cebit in Hannover verliert einen der wichtigsten Aussteller und eine der wenigen Firmen, die auf dem Messegelände Gedränge verursachten. 2017 wird Microsoft keinen Stand haben. Produkte des Unternehmens wird es wohl bei Partnern zu sehen geben. Auch Ankündigungen sind dann nicht mehr zu erwarten.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Bild aus besseren Tagen. 2010 hatte die Cebit noch über 300.000 Besucher.
Ein Bild aus besseren Tagen. 2010 hatte die Cebit noch über 300.000 Besucher. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die Cebit 2017 wird ohne große Microsoft-Beteiligung stattfinden. Dies berichtete die Wirtschaftswoche, Heise Online bestätigte die Meldung. Für die Messeleitung dürfte das ein schwerer Verlust sein. 2016 gehörte der Stand von Microsoft zu den meist besuchten. So konnte sich der Besucher dort umfassend über Software informieren und erstmals das Konferenzsystem Surface Hub, das passend zur Cebit ausgeliefert wurde, sehen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund

Tatsächlich war der Stand einer der wenigen mit Gedränge. Vergleichbar war das allenfalls noch mit dem Stand von IBM. Sonst herrschte an vielen Stellen des Hannover Messegeländes Leere. Um einige Hallen voller erscheinen zu lassen, reduzierte die Messeleitung die Breite der Hallen zum Messebahnhof Laatzen künstlich. Von einer vollen Auslastung des Messegeländes ist die Cebit ohnehin seit Jahren entfernt.

In einer der Abschlusspressemitteilungen wurde die Anwesenheit von 3.300 Unternehmen aus 70 Ländern betont. Besucherzahlen wurden nicht genannt. Die Cebit sprach von einem Niveau des Vorjahres, also irgendwo unterhalb der 221.000 gemeldeten Besucher des vergangenen Jahres. Im PDF-Faktenblatt der Messe ist nachzulesen, dass 200.000 Besucher kamen - ein Negativrekord.

Mit dem Verzicht sind auch die Zeiten vorbei, in denen das Unternehmen die Messe für große Ankündigungen nutzte. Microsoft konzentriert sich schon seit einigen Jahren auf Hausmessen und Konferenzen. Die Build (San Francisco), die Ignite (Chicago/Atlanta) und die Envision (New Orleans/Los Angeles) sind beispielsweise recht junge Konzepte des Unternehmens, die fortgeführt werden.

Völlig von der Cebit verschwindet Microsoft aber nicht. Das Unternehmen wird bei Partnerständen noch aktiv sein. Microsoft wird auch seine Präsenz auf der Hannover Messe stärken, die Ende April 2017 stattfindet und dieses Jahr als IT-Messe auffiel. Klassische Cebit-Teilnehmer fanden sich auch auf der Hannover Messe wieder, die 2016 rund 190.000 Besucher bei 5.200 ausstellenden Unternehmen hatte.

Die nächste Cebit findet vom 20. bis zum 24. März 2017 statt. Partnerland ist Japan, nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Premierminister Shinzo Abe (LDP) zur Partnerschaft einlud.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)

nolonar 14. Jul 2016

Beschwert sich online dass Windows seit 1995 online ist... Solche Leute gibt es also...

narfomat 14. Jul 2016

ausserdem: pokemon go loest viele probleme der unzufriedenheit...

ikso 14. Jul 2016

Dieses Problem hat doch jede Messe, man sollte froh wenn überhaupt Besucher kommen und...

quadronom 14. Jul 2016

Nein. Die Cebit ist auch quasi tot. Seit dem die da Privatpersonen quasi ausgeschlossen...

Allandor 14. Jul 2016

??? Ms ist doch auf der gamescom mit der xbox& co


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /